​Huawei MediaPad 10 FHD – das Quad-Core Android Tablet kommt Ende August

Lange Zeit war es relativ still um das 10″ MediaPad, welches der große Bruder des doch ziemlich erfolgreichen 7-Zöllers werden soll. Eigentlich birgt es keine Geheimnisse mehr. Alle Daten sind bekannt und können mitsamt Fotos und Videos auf der Produktseite betrachtet werden. Diese versprechen ein echtes Sahnebrettchen aber bislang waren die beiden wichtigsten Infos unbekannt. Der Verkaufsstart und der Preis. Bis jetzt.

Ende August soll es für umgerechnet 385 € in China auf den Markt kommen. Das hat zumindest Yu Chengdong, der Senior Vice President of Huawei Technologies, gestern per Weibo, dem asiatischen Twitter Pendant verraten.

Von den Daten her ist es mit dem Asus Transformer Pad Infinity TF700 ziemlich ebenbürtig. Android 4.0 Ice Cream Sandwich wird von einem 1,5 GHz Quadcore angetrieben und über ein 10,1″ Full-HD Display mit 1920 x 1200 Pixel sichtbar. Und das in einem gerade einmal 8,8 mm dicken Gehäuse.

Alle Daten und einige Hands-On Fotos und Videos findet ihr hier -> Link

Produktseite:

Quelle

[asa]B005I59G7U[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen