1080p Full-HD Displays für Smartphones – das nächste sinnlose Wettrüsten hat begonnen

Ihr erinnert euch sicher noch an die zahllosen Diskussionen, als es um immer mehr Megapixel bei den Kameras ging oder immer mehr Prozessorkernen. Am Ende hat sich aber immer wieder gezeigt, das es eben nicht nur auf die Zahl ankommt, sondern auf die Qualität der Bauteile. Nun scheint sich das nächste Wettrüsten bei den Smartphones anzubahnen. Dieses mal stehen die Displays im Vordergrund.


Vor wenigen Tagen hat HTC mit dem HTC J Butterfly für einiges Aufsehen gesorgt (Link). Hier wird ein 5″ Super LCD 3 Full HD Display mit aberwitzigen 1920 x 1080 Pixel verbaut. Das entspricht satten 440 ppi und stellt damit alles bisher dagewesene in den Schatten.

Nun gibt es Berichte nach denen auch Samsung an einem Super AMOLED Display mit Flu-HD Auflösung arbeitet und auch LG tüftelt an einem eigenen Super LCD 3 Display in dieser Auflösung. Anfang 2013 soll es dann soweit sein. Nur stellt sich mir die Frage nach dem Wofür?

Kennt ihr das iPad 3? Also nicht nur vom sehen sondern mal so richtig benutzt? Am besten auch mal einen gescheiten Film in noch gescheiterer Auflösung angeschaut? War der nur HD oder sogar schon Full-HD? Und habt ihr einen Unterschied bemerkt? Ja? Dann Glückwunsch zu solchen superguten Augen. Die meisten Menschen werden keinen Unterschied bemerken.

Vielleicht sieht man den Unterschied auf einem LCD Fernseher jenseits der 50″ Größe, aber bei einem Tablet oder gar einem Smartphone? Gerade bei den höherwertigen Handys sieht man doch heute schon keine einzelnen Pixel mehr. Und die bieten nicht einmal die stinknormale HD Auflösung von 1280 x 720 Pixel.

Wozu brauchen wir dann  1920 x 1080 Pixel? Das die Akku noch schneller leer sind, als jetzt schon? Warum entwickeln die Hersteller eigentlich immer am eigentlichen Bedarf vorbei? Wir brauchen potentere Akku, die bei gleicher Baugröße mehr leisten. Alles andere ist vorerst sinnlos oder wie ist eure Meinung?

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

14 comments

  1. Ich sage nur: Warum denn nicht. Die Akkus halten auch mit Quad-Core genau so kurz und wer wäre schon gerne bei den VGA Kameras stehen geblieben?
    Bei den Displays doch das selbe, am PC war zu meiner Kindheit 640×480 später 800×600 Standard. Heutzutage ist der Standard Full-HD – der Vorteil: bessere Nutzung der Fläche. Das Gleiche trifft auf das Smartphone und Tablet zu.

    • Das sind Nebelkerzen und der Kunde fällt darauf rein. Niemand erkennt den Unterschied von 400 oder 440 PPI. Lächerlich…
      Innovation bedeutet das sich durchsetzten einer Idee. Das was gerade in der mobile Szene abgeht ist so unendlich lächerlich und die Hersteller versagen ALLE! Ein Akku der 4 Tage durchhält bei hochauflösenden Display, das wäre mal was eine Innovation. Ein Hochauflösender Bildschirm der sich mit Handschuhen bedienen lässt. Ein OS bei dem ein 500MHz  Prozessor reicht um anständig zu laufen (das es funktioniert haben Firmen wie PAlm gezeigt, das Pre istz immer noch schnller als die meisten Android Geräte) Aber leider ist Android 4.0 so Hardware hungrig das es mindestens einen 2-Kern (andere sprechen zwingend von 4 Kernen) braucht um einigermaßen gescheit zu laufen…trauriges System und blinde Kunden die jeden Sch…. Fressen die ihnen Marketing Firmen hinschmeißen…

      •  Das mit dem Akku geht nunmal gerade nicht, gibt genug Firmen die daran rumforschen.
        Touchscreen mit Handschuhen zu bedienen wäre im Winter relativ nützlich aber für die meisten Leute einfach nicht wichtig.
        Also 1. geht Android nunmal mit der Zeit und jetzt sind nunmal Dual Core Handys eigentlich schon standard. Bei iOS hat man doch genau das gleiche Problem – iOS 4 lief auf dem 3G auch nicht sauber.
        Wer ein schwächeres Handy besitzt sollte halt bei einer alten OS Version bleiben. Es regt sich doch auch keiner auf, dass Windows 7 auf einem Pentium 4 gammelig läuft.
        Oder Mac OS X Mindestsystemanforderungen hat.
        Das einzig traurige System ist gerade WP7(neben Bada), welches schon abgesägt wurde und sau wenig Apps bietet. Ob sich das mit WP8 ändert wage ich zu bezweifeln.

        • Dein kompletter Kommentar spiegelt deine Subjektive Meinung wieder. Ist ok, aber aus meiner Sicht total Falsch. Den Hunderten Millionen Menschen in Nordeuropa, Russland, China etc, wäre eine Bedienung mit Handschuhen sinnvoll, und mir als Hamburger auch. 
          Android geht nicht mit der Zeit, die haben ein OS gebaut welches auf einem Single Core einfach nicht anständig läuft. 
          Dein vergleich mit PC´s ist einfach Falsch. Ein alter P4 wurde niemals für Windows 7 hergestellt. Wenn der Nutzer selbständig updatet seine Schuld.
          Windows Phone als trauriges System abzutun. Mag aus deiner Sicht so sein. Wenn du 400 Fart machines brauchst, ok. So viele gibt es im Play Store. Für alle Anwendungen die ich beruflich wie privat benötige gibt es eine App für WP. Diese sind immer besser, schöner und schneller als die dazugehörigen Android Apps.  Ich bin anch jedem Android test glücklich zurück auf mein WP Gerät zu köännen und mir so ein verkrüppeltes System wie Android nicht alltäglich an tun zu müssen. Aus meiner Sicht der letzte Dreck. Aber auch das ist nur meine Subjektive Meinung…

          • Mein Vergleich ist absolut nicht falsch, denn die Single-Core-Prozessoren wurde auch nicht für Android 4.0 entwickelt, sondern für 2.2/2.3.
            Und wenn der Nutzer selbst updated ist es eben seine Schuld.
            Du kommst auch immer mit deinen Fart-Maschines es gibt genug Apps die es auf  WP7 nicht gibt und niemals geben wird.
            Ich persönlich werde vielleicht für Windows RT/Phone 8 programmieren. Bei einer Verbreitung von wahrscheinlich ~4% wird das System für die meisten Programmierer aber dennoch uninteressant.
            Verkrüppelt(wieso?) hin oder her, es ist unangefochten die Nr. 1 (von den Zahlen, denn der Rest ist subjektiv)

          • Niemals ist ein zu großes Wort in einem Geschäftsumfeld in dem Ein Weltmarktführer binnen 3 Jahren zum kaum noch wahrgenommen Player geworden ist (Nokia) ein Milliarden Umsatz Unternehmen mit einem gigantsichen Marktpotential kaum noch mitspielt (Motorola) ein Unternehmen welches Jahrelang „Must-Have“ Gadgets gebaut hat zum Verlustträger wurde (Sony) und das meistverbreitete OS keinerlei Relevanz mehr besitzt (Symbian) Alles was du geschrieben stand Oktober 2012. Wie sieht es 2013 oder 2014 aus. Wird es Android noch geben? Wird Apple noch cool sein? Wird Microsoft den Turanround schaffen? All diese Wetten kann niemand eingehen da niemand die Entwicklung vorher sehen kann. Oder wer hätte 2007 gegen Nokia wetten wollen?

          •  Für Windows Phone 7 wird es aber mit großer Wahrscheinlichkeit keine Apps mehr geben, da das System tot ist.

    •  „[…] bessere Nutzung der Fläche […]“ Wirklich? Schon jetzt habe ich teilweise Probleme Links auf dem Handydisplay ohne zoomen zu treffen, also muß die Schrift größer werden bzw. die virtuellen „Knöpfe“, die man drücken kann/soll/muß. Vielleicht schaft das meine sechsjährige Tochter mit ihren kleinen Fingern, aber die kann noch nicht lesen. Also bis zu einem gewissen Grad verbessern: ja, aber danach bitte andere Dinge – und vorrangig ist da der Akku, denn da hat sich seit Jahren nicht wirklich was getan.

      • Das kommt noch hinzu. Ich erinner mich noch an den HTC Titan Test. Ein 4.7″ Display mit einer 800er Auflösung. Ok, die Webseiten beim lesen sahen nicht aus wie gedruckt, aber zumindest war alles schön groß. Beim jetzigen test, dem Pearl sp140, hast du auch ein 4.5″ display mit einer 1000er Auflösung  Sieht gut aus aber die icons sind viel zu klein und das längere Lesen kann auch anstrengen… Deshalb liebe ich btw Windows Phone. Die Kacheln sind so groß das kannst du blind bedienen…

      •  Nicht alle haben Probleme mit der Bedienung und eine größere Auflösung heißt nicht unbedingt, dass die Icons kleiner werden. Die können nämlich genauso mit „wachsen“.
        Vielleicht bekommt man es einfach nicht hin, den Akku zu verbessern! Denkt ihr eigentlich auf dem Gebiet wird nichts gemacht?
        Es gibt Multimilliarden Konzerne(einer aus dem Raum Stuttgart), die sich die Zähne daran ausgebissen haben

  2. Also ich kann auf  nem 3.2 Zoll mit 360×640 einen kaputten Pixel sehen/erkennen, heißt das jetzt das ich gute augen habe trotz brille (habe brille für die fernsicht).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen