Acer Iconia Tab A100 und A500 – das Android 4.0 ICS Update wird verteilt

Als einer der wenigen Hersteller ist Acer beim Update seiner Tablets auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich exakt im Zeitplan. Vor mehreren Wochen hatte man versprochen, das es Ende April soweit sein wird. Vor ein paar Tagen dann die Info, das es ab dem 27. April verfügbar sein wird. Heute ist der 27. April und was steht seit wenigen Stunden auf den Server von Acer zum Download bereit? Richtig…das ICS Update für das Iconia Tab A100 und das Ionia Tab A500 werden ab heute verteilt.

Also schnell in die Einstellungen gehen und schauen, ob das Update auch schon hierzulande erhältlich ist. Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

In den USA haben vereinzelte Nutzer schon vor ein paar Tagen ziemlich überraschend das Update bekommen und berichten über vereinzelte Bugs. So sollen ein paar nicht näher genannte Apps beim Starten abstürzen oder instabil laufen.

Im Moment gibt es noch keinen offiziellen Changelog, aber sobald wir diesen ausfindig machen, werden wir diesen hier einfügen.

Quelle

[asa]B004SHHKWM[/asa] [asa]B0051UK73E[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

One comment

  1. Juliane Hinz

    So, nun läuft ICS auf meinem Iconia A500. Die Entsperrfunktion ist fummeliger als vorher (aber sicherlich nur eine Gewohnheitsfrage), scrollen läuft deutlich flüssiger und alles wirkt schneller. Ich war ziemlich skeptisch, als er sich nach dem Update nciht wieder ins WLAN eingewählt hat, aber ein simples Auswählen aus der WLAN-Liste hat geholfen. Jetzt läuft alles wieder nach Plan. Die Apps werden jetzt nicht mehr vor dem Hintergrundbild angezeigt, sondern vor schwarz und das Blättern in der App-Liste sieht auch anders aus… Wenn man eine neue App-Seite aufblättert, blättert man nicht mehr nur von rechts nach links, sondern die Seiten tauchen irgendwie aus dem Hintergrund auf. Hübsch, aber überflüssig 😉 Der Stabilität hat das Update nicht geschadet. Alle Apps, die ich probiert habe, liefen weiterhin stabil und flüssig. Google Maps läuft sogar deutlich stabiler als vorher.

    Grüße,

    Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen