Acer Predator 6 und Predator 8 – ein Phablet und Tablet mit Android für echte Hardcore Zocker

Acer Predator 8 Banner

Wer auf einem Androiden so richtig zocken will, der kam bislang nicht um das Tablet Nvidia Shield herum. Jetzt gibt es von Acer gleich zwei Geräte, die die Herzen der HArdcorezocker höher schlagen lassen werden. Nicht nur weil das 6″ Phablet Predator 6 und das 8″ Tablet Predator 8 richtig fett aussehen, sondern auch mit inneren und äußeren Werten glänzen können.

 

Ich bin zwar nicht so der Spieler, aber rein optisch gefallen mir die beiden Predators extrem gut. Endlich mal kein 08/15 sondern man sieht was man hat. Nix für Weichspüler sondern Extreme. Dank Predator TacSense sollen haptische Rückmeldungen für noch mehr Realismus sorgen und die vier Lautsprecher für den nötigen Bumms dahinter beim aus Aluminium gefertigten Tablets. Das Display soll durch Acer Predator Precision Plus noch besser reagieren und kommt neben digitalen Pens auch mit „normalen“ Stiften zurecht. An beiden Seiten findet man sogenannte Grip-Pads, mit denen man das Tablet auch bei den wildesten Manövern immer fest im Griff haben soll. Leider gibt es bislang nur Infos zum 8-Zöller, denn das 6″ Phablet wird auf der IFA nur in einer verschlossenen Vitrine ohne weitere Details gezeigt.

Acer Predator 6:

  • MediaTek Helio X20 Deca-Core Prozessor
  • 4 GB RAM
  • 21 Megapixel Kamera

Acer Predator 8 GT-810:

  • Android 5.1 Lollipop
  • 8″ IPS Display mit 1920 x 1200 Pixel
  • 283 ppi
  • Gorilla Glass 3
  • 2,4 GHz Intel Atom X7-Z8700 64bit Quad-Core Prozessor
  • Intel HD Graphics
  • 2 GB RAM
  • 64 GB interner Speicher
  • microSD bis 128 GB
  • 5 Megapixel Kamera
  • 2 Megapixel Frontkamera
  • LTE Cat.9 1800 / 2100 (Band 1, 3)
  • WLAN 802.11 b/g/n (5 GHz)
  • Bluetooth 4.1
  • Miracast
  • GPS / GLONASS
  • 4 Frontlautsprecher mit Virtual Surround Sound
  • 218 x 127 x 8,7 mm
  • 350 g
  • 3090 mAh mit QuickCharge 2.0 Support

Produktseite: acer.com/de/predator_8

Im November soll es für 349 € in den Handel kommen. Mit dazu gibt die Vollversion von Asphalt 8 und 320,000 Credits für den Kauf von weiteren Spielen oder In-App Käufen was einem Gegenwert von $50 entsprechen soll.

Video:

Hands-On:

Pressemitteilung

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen