Alcatel One Touch Pixi 3 – Ein Gerät 3 Systeme

Alcatel-OneTouch-PIXI-3

Der Französische Hersteller Alcatel wird auf der kommenden CES in Las Vegas (Start nächste Woche) das One Touch Pixi 3 vorstellen. Es handelt sich dabei um ein Gerät welches mit 3 verschiedenen Betriebssystemen ausgeliefert wird. Nämlich Android, Firefox OS und Windows Phone.

Wie das ganze realisiert wird ist noch unklar. Einige User hoffen auf eine Art Bootmanager und das man beim Starten des Gerätes wählen kann, welches System nun geladen wird. Ich kann mir nicht vorstellen dass ein Bootmanager vorgeschaltet wird. Auch wenn Microsoft seit dem Update auf Windows Phone 8 mit dem Qualcomm-Referenzdesign kompatibel ist würde es doch zum aufwändig sein. Es wird wohl sein, dass man beim Kauf des Gerätes zwischen den einzelnen Systemen wählen kann.




Auch ist noch nicht bekannt welche Android Version genutzt wird. Von Firefox OS und Windows Phone wissen wir das diese Systeme auch auf schwächerer Hardware hervorragend zurechtkommen. Anders sieht es da schon bei Android aus welches gerade auf Low-End Geräten mit eher schwächerer Hardware den einen oder anderen Hänger hat.
Ob die Microsoft, Google und die Mozilla Foundation dieses System gut heißen wage ich ebenfalls zu bezweifeln.

Bisher sind nur die Displaygrößen sowie Netzvarianten bekannt geworden. Es wird ein 3G-Modell mit 3,5 Zoll Displaygröße geben. Weiterhin drei LTE-Modelle mit 4,0“ 4,5“ und 5,0 Zoll Display.

Weder Arbeitsspeicher, Prozessor (Qualcomm, klar), Auflösung, Kamera-Bestückung, Erweiterung, Maße sind bisher bekannt geworden Wir müssen also auf die CES warten. Ich jedenfalls freue mich darauf.

Neben all den anderen Herstellern mit ihrem Höher, Schneller, Weiter ist die Alcatel-Ankündigung zum One Touch Pixi 3 mal etwas wirklich neues. Auf die Umsetzung bin ich sehr gespannt und auch auf die dann möglichen direkten Vergleiche zwischen Android und Windows Phone.

Pressemeldung

„Die neuen PIXI-Smartphones der Marke machen mobiles Internet für Jeden verfügbar und bieten ein weiteres innovatives Feature, die Betriebssystemunabhängigkeit. Sie sind mit Firefox, Windows oder Android erhältlich und bieten Verbrauchern in dieser Hinsicht Flexibilität.“

Dan Dery, Chief Marketing Officer

„Unsere Benutzer möchten keine komplizierten Systeme, sie möchten etwas, das sie von ihrer Arbeitsumgebung im Büro kennen, auch auf einem Smartphone“.

About Markus

Seit Jahren tummel ich mich in der mobile-gadget Szene und wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt, muss ich es haben. Als Peter mir die Idee eines eigenen „Newsblog“ vortrug, war ich natürlich begeistert. Innerhalb kürzester Zeit haben wir mobi-test.de aus dem Boden gestampft. Folgen könnt ihr mir auf Twitter oder ihr schaut auf meinem privaten Blog, emmtee.de vorbei .

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen