Android 4.0 Ice Cream Sandwich – die neuen Features im Überblick

Google hat vor wenigen Minuten die Katze aus dem Sack gelassen und mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich ein OS hingeknallt, mit dem die Konkurrenz wohl erst einmal fertig werden muss. Es gibt etliche neue Features, die zwar kein Neuerfindung sind, dafür aber erstmal in eine Firmware integriert sind. Und es sieht einfach gut aus. Hier nun alle Infos.

    • Roboto: der Name des neuen Font, klar, schnörkellos -> Download
    • Tastatur: Fehler werden rot unterstrichen und die Korrektur deutlich verbessert
    • Ordner: zieht man zwei Icons aufeinander, entsteht ein neuer Ordner. Kennt man von iOS
    • Favoriten: man kann sich Apps, Kontakte usw. in einen Tray ziehen um diese schnell zu erreichen
    • People: alles in einem, also so etwas wie ein aufgebohrter Kontakte-Manager mit Großformat Fotos, die auch bei einem eingehenden Anruf angezeigt werden
    • Screenshots: endlich…ICS bekommt eine native Screenshotfunktion. Einfach die Lautstärke Leiser und Power-Taste drücken
    • Notifications: auch hier ein paar kleine aber sinnvolle Änderungen wie z.B. Integration des Music Player
    • Copy & Paste: man kann jetzt nicht nur einfacher markieren und kopieren, sondern markierte Texte auch verschieben. Könnte wirklich sinnvoll sein
    • Taskmanager: mit Live-Ansicht und beenden durch sliden
    • Face Unlock: Gab es bisher nur mit Apps und wird jetzt Standard. Das Entsperren des Handys per Gesichserkennung. Mal gespannt wie das in der Realität funktioniert um 5 Uhr morgens frisch aus dem Bett…
    • Spracheingabe: wie sollte es 5 Tage nach Siri auch anders sein…auch google hat an der Spracheingabe gearbeitet und diese verbessert. So wird Text z.B. schon beim Sprechen auf dem Display angezeigt und nicht erst am Ende
    • Browser: bis zu 16 Tabs mit Live-Views, eingebautes Chrome Sync, Webseiten können für später gespeichert werden usw.
    • Google Mail: Vorschau von Mails, Kontaktfotos im Posteingang, neue Leiste für Aktionen, swipen um zwischen Mails zu wechseln
    • Kalender: Pinch-to-Zoom jetzt auch hier was sicher für Erleichterung sorgen wird und grafisch überarbeitet
    • Traffic Counter: extrem sinnvoll, denn hier kann man nur Datenfresser ausfindig machen und den in einem wählbaren angefallenen Traffic auswerten und überwachen. Nicht jeder hat Flat…
    • Google+: wie nicht anders zu erwarten wird Google Plus direkt integriert
    • Kamera: ab sofort ist ein Bildstabilisator direkt ab Werk mit dabei, besseres Autofokus, direkter Upload zu Google+, neuer Panorama Modus und Foto Bearbeitung
    • Galerie: muss ja wegen Patentstreitigkeiten mit Apple angepasst werden, daher hier Änderungen in der UI und Funktion
    • Android Beam: Dateien austauschen per NFC. Handys aneinander halten und schon landet die Datei, ein Link, eine App oder was auch immer auf dem anderen Handy

Demo von Face Unlock:

Demo zu Beam:

Sicher habe ich jetzt irgendwas vergessen, aber ich sammele noch ein wenig weiter…

Ich war ja wirklich kurz davon von Android zu Windows Phone zu wechseln, aber ich glaube das verschiebe ich noch ein bisschen. Google scheint hier ein Update zu bringen, bei dem man zwar auch keine echten Neuerfindungen präsentieren kann, aber den Alltag erleichtern. Viele Annehmlichkeiten, die man vorher mit extra Apps bewerkstelligen musste bzw. konnte sind jetzt serienmäßig.

Geschichten wie Entsperren-per-Visage muten im ersten Moment als Gimmick an, aber ich wette, das wird in Zukunft ganz normal sein. Endlich keine vergessenen Passwörter mehr oder die Unmengen an Super-Spezialisten, die ihre Entsperrmuster vergessen haben. Denn ein Gesicht vergisst man nicht, hat man immer dabei…

Und so wird es auch mit NFC werden. Nokia geht voran was NFC angeht und jetzt kommen die anderen nach und so wird es irgendwann völlig normal sein mit NFC irgendetwas zu bezahlen oder sich auszutauschen.

Google hat bereits jetzt versprochen, das auch ältere Geräte in den Genuss von ICS kommen werden, wenn sie denn eine Frontkamera eingebaut haben. Das Nexus S wird schon in Kürze mit dem Update versorgt.

Die passende SDK können sich Entwickler bereits herunterladen -> Link

Die offizielle Homepage: http://www.google.com/nexus/

Das offizielle Video:

Quelle
Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen