Android 7 Nachtmodus und System UI Tuner aktivieren

Seit Android 7 gibt es den Nachtmodus. Dieser, ähnlich wie bei iOS, soll durch das filtern des blauen Display-Lichtes für ein angenehmeres Lesen kurz vorm Schlafengehen sorgen. Ob nun Sinn oder Unsinn ist mal dahingestellt. Mit gefällt es sehr gut. Bei meinem Galaxy 6 war er fest eingebaut und konnte mittels Quick-Settings aktiviert werden. Bei meinem Sony Xperia X fehlt diese Einstellung in den Quicksettings. Sie ist zwar im System implementiert aber man kommt nicht ran. Mit diesem einfachen Trick gelingt es. Voraussetzung, ein Smartphone mit Android 7.




Zunächst muss man den System UI Tuner einschalten. Dieser ist, wie die Entwicklereinstellungen, deaktiviert und man muss ihn aktiv freischalten. Dies gelingt in dem man die Benachrichtigungsleiste nach unten zieht. Es erscheinen die Quick-Settings. Oben rechts ist ein Zahnrad zu sehen. Drückt das Zahnrad nun für 5 Sekunden. Danach sollte der System UI Tuner aktiviert sein. Neben dem Zahnrad erscheint ein Werkzeug das euch zeigt, ihr habt den System UI Tuner eingeschaltet. Außerdem sollte unter Einstellungen – System – System UI Tuner auftauchen.

Was man mit dem System UI Tuner alles anstellen kann darauf gehen wir später mal ein. Jetzt geht es aber um den Nachtmodus. Diesen können wir jetzt freischalten. Dazu benötigen wir die App „Night Mode Enabler“ aus dem Play-Store. Link zur App

Öffnet nun die App. Ihr könnt hier auch auswählen ob zu einer bestimmten Uhrzeit der Nachtmodus eingeschaltet werden soll. Nun solltet ihr in den Quicksettings den Button Nachtmodus sehen.

Übrigens, die App könnt ihr wieder deinstallieren. Einmal aufgerufen bleibt der Nachtmodus in den Quick-Settings vorhanden.

About Markus

Seit Jahren tummel ich mich in der mobile-gadget Szene und wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt, muss ich es haben. Als Peter mir die Idee eines eigenen „Newsblog“ vortrug, war ich natürlich begeistert. Innerhalb kürzester Zeit haben wir mobi-test.de aus dem Boden gestampft. Folgen könnt ihr mir auf Twitter oder ihr schaut auf meinem privaten Blog, emmtee.de vorbei .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen