Wer aus seinem Samsung Galaxy SIII mit einer Custom ROM das Maximum herausholen will, kommt man derzeit um einen Root nicht herum. Hier nun eine kleine, aber funktionierende Anleitung, wie man diesen Root Zugang beim SIII problemlos hinbekommt. Habe diese selber an meinem erfolgreich getestet. Wer einfach nur Screenshots machen möchte, findet hier den entscheidenden Tipp, wie man diese ohne Root oder Zusatzsoftware jederzeit erstellen kann.

Achtung: weder der Autor noch mobi-test.de übernehmen eine Haftung für Schäden am Gerät. Die Garantie erlischt mit diesem Eingriff!!!

Voraussetzungen:

  • Android SDK muss installiert sein (Download)
  • KIES darf nicht im Hintergrund laufen (per Taskmanager komplett beenden)
  • Akku voll aufgeladen

Download:

Anleitung:

  1. Alle o.g. Dateien herunterladen, aber nur ODIN und die CF entpacken
  2. Samsung Galaxy SIII ausschalten
  3. Das SIII in den Recoverymodus bringen: Lautstärke runter + Home + Power-Taste gedrückt halten
  4. Die erscheinende Abfrage bestätigen
  5. SIII mit dem PC verbinden
  6. In ODIN bei „PDA“ die eben entpackte CF-SGS3-CWM-v5.5-v1.2.tar auswählen
  7. „Re-Partition“ darf nicht markiert sein!!!
  8. „Start“ klicken und warten bis das SIII neu gestartet wurde
  9. CWM-SuperSU-v0.89.zip (nicht entpacken) auf die interne Speicherkarte kopieren
  10. Das SIII ausschalten und wie unter Punkt 3 beschrieben in den Recoverymodus bringen
  11. Per Lautstärketasten den Menüpunkt „choose zip from internal sdcard“ per Power-Taste auswählen
  12. Die eben kopierte ZIP auswählen und installieren lassen
  13. SIII neu starten
  14. Fertig

Wer nur Screenshots machen möchte, braucht keinen Root Zugang. Das klappt beim SIII in dem man mit der Handkante auf dem Display einfach von rechts nach links oder andersherum wischt


Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here