Apple in Bedrängnis – der Name iPad ist in China geschützt

Da wird Apple wohl erst einmal kräftig schlucken müssen, denn in China, einem der wichtigsten Märkte hat man vor Gericht eine herbe Schlappe einstecken müssen. Dort ist der Name „iPad“ geschützt und zwar von der Firma Proview Technology aus Shenzhen. Somit dürfte Apple diesen eigentlich gar nicht verwenden. Proview verlangt jetzt 1,5 Mrd. US-Dollar Schadensersatz und fängt an die Händler abzumahnen. Mal sehen, wie dieses ausgeht und wie Apple aus dieser Nummer heraus kommt…

Zwar hat Apple im Jahre 2009 die Namenrechte an iPad für knapp $55.000 von Proview erworben, aber eben nicht für den chinesischen Markt und genau darauf pocht das Unternehmen jetzt und will es durchsetzen.

Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen