Apple bekommt Slide to Unlock Patent zugesprochen

Das dürfte Android mal wieder kräftig in die Suppe spucken, denn Apple hat es tatsächlich geschafft, das die Slide-to-Unlock Geste und Technik patentiert wird. Und da auch Android diese Technik verwendet, wird man sich bei Google jetzt wohl hinsetzen müssen und etwas anderes erfinden. Wobei ja mit Ice Cream Sandwich schon eine Ablösung bereit steht…

Und zwar in Form von Face Unlock, der Gesichtserkennung, zum entsperren des Handys. Einfach Kamera vor den Kopf halten und im Idealfall erkennt das Handy einen und gibt das Gerät frei.

Apple hat bereits 2005 das Patent zum beliebten Slide-to-Unlock beantragt und jetzt zugesprochen bekommen. Wobei aus der Patentschrift nicht genau hervorgeht, ob nun die Geste gemeint ist oder der gesamte Mechanismus. Also gut möglich, das man seitens Google ein Schlupfloch findet.

 

 

 

 

Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

3 comments

  1. Wenn die Gesichtserkennung dann bei mir genauso gut funktioniert wie der Fingerabdruck-Scan am Flughafen, kann ich mir in Zukunft wohl nur noch iPhones holen^^

  2. Ist jetzt, das horizontale Sliden patentiert, oder generell? Denn bei Android gibt es viele, die nach oben entsperren. (die HTC´s z.B.)

  3. Boah alter, sind die Patentleute da alle Appleverseucht? Krieg ich echt Plaque bei dem ganzen Applescheiss mittlerweile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen