Apple gibt keine Ruhe und nimmt das Galaxy Tab 10.1N ins Visier

War ja irgendwie klar, das Apple sich mit dem neuen Design des Galaxy Tab 10.1N nicht anfreunden kann. Habe das schon bei der Vorstellung geahnt und entsprechend geschrieben (Link). Und jetzt ist Apple mal wieder auf dem Weg zum deutschen Gericht um erneut Klage einzureichen. Ziel ist nach wie vor die Galaxy Tabs vom deutschen Markt zu verbannen. Die Neverending Story geht also weiter…

Und zwar gehen Apple die Änderungen des Design nicht weit genug. Und ehrlicherweise muss man Apple ein Stück weit Recht geben, denn einfach nur den Rahmen ein wenig breiter zu machen und die Ecken trotzdem weiter so abgerundet zu lassen, war vielleicht ein bisschen zu blauäugig.

Am 22. Dezember wissen wir mehr, denn für dieses Datum ist die erste Verhandlung angesetzt worden. So dürfen wir uns in der nächsten Zeit mit weiteren Schlagzeilen ala Apple vs. Samsung beschäftigen…

Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

4 comments

  1. Langsam wirds aber auch lächerlich, was Apple so abzieht… Da bekommt ein richtig negatives Bild von denen.

  2. Ich Frage mich, warum in Deutschland?
    In USA (grösste market!) z.b no Prob sogar mit dem alten Design. 
    Da gesetzeslage in deutschland ist nicht up to date, und lasst Kläger beim solchen Fällen sein sehr leicht vor Gericht zu gewinnen.
    Ehrlich gesagt, es ist eine Schande.

  3. Die sollen soch mal ein anderes Hobby suchen xD

  4. Das juckt dann Samsung herzlich wenig, denn das Weihnachtsgeschäft ist am 22.Dez bei den meisten schon abgeschlossen und da kommt es ja sowieso zu keinem Ergebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen