Apple Watch – lange erwartet und nun in drei Versionen vorgestellt

Apple Watch Banner

Neben dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus wurde noch als „One more Thing“ die Apple Watch in drei Versionen vorgestellt. Auch hier findet ihr alle wichtigen Daten und Infos zu den drei Modellen.

Von Beginn an wurde als Name für die Smartwatch aus Cupertino ein ziemlich logisches iWatch gehandelt. Ist es aber am Ende doch nicht geworden, sondern Apple Watch. Von ihr wird es mehrere Modelle geben. Einmal die „normale“ Watch, die Apple Watch Sport und die Apple Watch Edition. Dazu gibt es jede Watch noch in zwei Größen von 38 und 42 mm. Bisher ein Novum, denn so wirkt die kleinere Uhr nicht mehr so klobig an einem zarten Frauenarm. Kompatibel sind sie mit dem iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus, sofern sie iOS 8 installiert haben. Wie auch bei den Smartwatches mit Android Wear kann man sich diverse Watchfaces, also Ziffernblätter, installieren.

Die Bedienung erfolgt unter anderem über die seitliche Krone, „Digital Crown“ genannt, welche gedrückt und gedreht werden kann. Durch drehen kann man scrollen oder zoomen. Beim drücken gelangt man in den Homescreen. Geladen wird die Uhr über eineeiner Kombination von MagSafe und induktiver Ladung. Einfach die Ladebasis in die Nähe der Rückseite bringen und schon rückt es der Magnet in Position.

Apple Watch:

Diese hat ein Gehäuse aus Edelstahl, ein Saphirglasdisplay und einen Boden aus Keramik. Auf der Rückseite befinden sich mehrere Sensoren, über die man die Herzfrequenz noch genauer messen kann, als bei allen anderen.

Apple Watch Sport:

Die Watch Sport besteht aus Aluminium, das Display aus Ion-X Glas und der Gehäuseboden aus Kompositmaterial.

Apple Watch Edition:

Die Edition Modelle sind baugleich mit der Apple Watch, nur das hier das Gehäuse aus 18 Karat Gelb- oder Roségold besteht.

Produktseite: apple.com/de/watch

Offizielle Preise gibt es bisher noch nicht. Aber man munkelt was ab 349 €. Alle Modelle gibt es mit diversen Armbändern, die man wohl auch sehr einfach wechseln kann. Entgegen der üblichen Apple Politik kommt die Watch nicht schon in 1 oder 2 Wochen sondern erst 2015…und sorry Apple Fans. Auch wenn ich selber iPods, iPhones und iPads besitze finde ich die Watch alles andere als schön, auch wenn die Technik und Bedienung vielleicht super sind. Werde mir wohl die Moto 360 kaufen.

 

Offizielle Videos:

Hands-On:

Auch dieser Artikel wird in den nächsten Stunden mit weiteren Infos erweitert…

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen