Archos 50 Diamond – LTE, Dual-SIM, Full-HD und 64bit Snapdragon Octa-Core für 199 Euro

Archos 50 Diamond Banner

Archos dürfte man mittlerweile als Vollsortimenter bezeichnen. Von der Einsteigerklasse bis hoch zur Spitzenklasse haben die Franzosen ein wirklich breites Sortiment anzubieten. Jetzt kommt mit dem Archos 50 Diamond ein weiteres Modell dau. Und dieses kann mit einer Topaustattung zum relativ  günstigen Preis aufwarten. Hier habe ich mal wieder alle wichtigen Daten und Infos gesammelt.

Aktuell teste ich das Archos 50c Oxygen (Testbericht) und bin bisher ziemlich angetan. Man sollte es zwar nicht mit den aktuellen High-End Geräten der Konkurrenz vergleichen, aber nicht jeder möchte mal so eben 4 oder 5 Hunderter für ein Smartphone über den Tresen schieben. Wer aber trotzdem nicht auf solide Technik in der gehobenen Klasse verzichten möchte und sich dann noch Dual-SIM wünscht, der sollte sich das Diamond mal näher anschauen. Zumal Archos dafür bekannt ist, so gut wie nichts am Betriebssystem zu verändern oder gar mit Bloatware vollzumüllen. Und rein optisch kommt es dem 50c Oxygen ziemlich nahe.

Technische Daten:

  • Android  4.4.4 KitKatArchos 50 Diamond
  • Dual-SIM
  • 5″ IPS Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • 440 ppi
  • 1,7 GHz Snapdragon 615 Octa-Core Prozessor
  • Adreno 405 GPU
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • MicroSD bis 64GB
  • 16 Megapixel Kamera
  • 8  Megapixel Frontkamera
  • LTE Cat.4
  • WLAN
  • Bluetooth 4.0
  • GPS
  • DLNA
  • 146 x 70,4 x 8 mm
  • 146 g
  • 2700 mAh

Produktseite: archos.com/de/archos_50diamond

Ab Ende Februar soll es für 199 € in den Handel kommen. Leider gibt es bisher keinerlei Infos, wann es ein Update auf Android 5.0 Lollipop bekommen wird. Als Alternative fällt mir im Moment kein namhafter Konkurrent ein. Nicht einmal das etwas günstigere Moto G kommt an diese Daten heran. Und selbst bei den ganzen Chinateilen wie Wiko finde ich nicht wirklich vergleichbares zu diesem Preis. Nach langer Suche bin ich auf das hierzulande nicht erhältliche ZTE Nubia Z7 Mini gestoßen. Es ist ähnlich ausgestattet, kostet aber inkl. Zoll und Steuern knapp 240 €. Von den Problemen bei einem Garantiefall mal abgesehen. Hier könnte also mit Archos 50 Diamond ein Preis/Leistungswunder kommen. Aber bis Anfang 2015 ist noch eine lange Zeit und die Konkurrenz sicher nicht schlafen. Da ich mittlerweile auf den Dual-SIM Geschmack gekommen bin, werde ich versuchen es zu testen.

Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

6 Comments

  • Luke sagt:

    Hallo Peter,

    kennst du vielleicht auch schon den (ungefähren) SAR-Wert vom -Archos Diamond 50-?
    Ich kann dazu leider nichts finden =/

    Grüße Luke

    • Peter W. sagt:

      Da kann ich dir leider nicht helfen. Am besten mal direkt an Huawei wenden.

      Gruß
      Peter

      • Luke sagt:

        Archos*

        Ja, habe mich an Archos gewendet (an 4-5 verschiedene Mails-Adressen), jedoch wurde ich komplett ignoriert. Hast du evtl Erfahrungen mit dem Archos-Support? Also wenn es 0!!! Support gibt, sollte man sich wohl eher eine andere, kompetente Firma suchen. Auch wenn mir das Gerät an sich echt gut gefällt =/

        Gruß
        Luke

        • Peter W. sagt:

          Würde mal beim Support anrufen;

          Oder rufen Sie uns an:069/66 805 144 (Anruf zum Ortstarif aus dem deutschen Festnetz)

          Servicezeiten:Montag – Freitag: 9:00 – 19:00 Uhr

          • Luke sagt:

            Die Hotline ist nur für Kunden, welche ein Gerät besitzen… Kommt beim Anrufen auch direkt eine Ansage. Aber vll probiere ichs am Montag trotzdem mal. Bin bis jetzt aber echt maßlos enttäuscht vom Service, was schon fast Grund genug ist von der Firma Abstand zu nehmen. Trotzdem danke für den Tipp 🙂

          • Peter W. sagt:

            Wer da anrufen darf, wäre mir egal. Interessent = Fast-Kunde

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen