ARCHOS 80 Helium 4G im Dauertest – die Übersicht

0
4

Immer wieder werde ich gefragt, ob ich ein brauchbares Tablet im handlichen 8″ Format kennen würde. Man muss zugeben, dass der Markt zwar so langsam aus den Puschen kommt, aber nach wie vor sehr überschaubar ist. Bereits vor ein paar Monaten habe ich das ARCHOS 80 Helium 4G vorgestellt und nun wurde es mal Zeit, dieses in den Dauertest zu schicken. Hier nun die Übersicht mit allen wichtigen Daten und Infos zum Kandidaten.

Der Schacht für Simkarten lassen sich Hersteller wie Apple oder Samsung fürstlich bezahlen. Erst recht, wenn da ein LTE Logo drauf klebt. Nur leider wollen viele Interessenten eben keine 300 oder 400 € ausgeben. Es gilt also die Frage zu klären, ob nicht das Archos 80 Helium 4G in dieses Beuteschema passen könnte. Denn mit 199 € liegt es trotz 4G LTE absolut im Rahmen.

Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – Betriebssystem, Apps und Performance
Teil 3 – Display und Akku
Teil 4 – Klang, Konnektivität und Fazit

Technische Daten:

  • Android 4.3 Jelly Bean
  • 8″ IPS Display mit 1024 x 768 Pixel
  • 160 ppi
  • 1,2 GHz Snapdragon 400 Quad-Core Prozessor
  • Adreno 305 GPU
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • MicroSD bis 64 GB
  • 5 Megapixel Kamera mit 720p Videoaufnahme
  • 2 Megapixel Frontkamera
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Bluetooth 4.0
  • GPS
  • LTE Cat.4 bis zu 150 Mbps
  • Quad-Band 800 / 1800 / 2100 / 2600 MHz
  • 215 x 155 x 9,2 mm
  • 430 g
  • 3500 mAh

Produktseite: http://www.archos.com/de/archos_80helium

Ausführliche deutsche Bedienungsanleitung: n/A

Seit kurzer Zeit ist es zum Preis von 199 € in weiß unter anderem bei Amazon* erhältlich.

Mal schauen, wie es sich so im Alltagsbetrieb bewährt. Vor allem weil ich darin meine zweite Simkarte mit einer 3GB Internetflat nutzen werde.

 

[asa]B00L8PIHR4[/asa]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here