Archos Diamond S – dank Fusion Storage mit einem großen Speicher für alles

Archos Diamond S Banner

Der französische Hersteller Archos ist ja ein ganz umtriebiger und präsentiert fleißig eine Neuheit nach der anderen.  Die meisten davon im unteren und mittleren Preissegment. Ich habe ja schon ein paar von denen getestet (Link) aber so wirklich haben die den Durchbruch hierzulande noch nicht geschafft. Auf der IFA werden wieder ein paar neue Geräte vorgestellt. Darunter auch das Diamond S. An sich nicht so spektakulär, aber das Diamond S hat eine Funktion, auf die ich bei Android schon ewig warte.

 

Und zwar eine Funktion mit dem Namen „Fusion Storage“. Bislang ist es ja so, dass Android jeden Speicher, also den internen Speicher und microSD Speicherkarten als jeweils eigene Partition ins System einbindet. Dadurch entsteht natürlich ein gewisses Chaos, da einige Apps nur intern gespeichert werden, andere wiederum auf der Speicherkarte. Um Platz zu sparen war App2SD lange Zeit ein Must-Have und nicht wenige habe ihre Geräte gerootet oder sonstwie vergewaltigt, um das irgendwie in den Griff zu bekommen. Fusion Storage macht ein für alle mal Schluss mit dem Chaos. Denn es vereint, also fusioniert, beide Speicher in einen großen Gesamtspeicher. Auf diese Funktion warte ich schon ewig und ich frage mich, warum die Androidentwickler das nicht schon längst selber integriert haben. Aber auch der Rest spricht für sich. Vorne und hinten gibt es Glas wobei das Display zusätzlich noch durch Gorillas Glas 3 geschützt wird, als Display kommt ein Super-AMOLED mit HD zum Einsatz und es gibt Dual-SIM inkl. der Möglichkeit zur Speichererweiterung.

Technische Daten:

  • Dual-SIM (Micro / Micro)Archos Diamond S_3
  • Android 5.1 Lollipop
  • 5″ Super-AMOLED Display mit 1280 x 720 Pixel
  • 294 ppi
  • Gorilla Glass 3
  • 1,5 GHz Mediatek MT6753 Octa-Core Prozessor
  • MaliT720 MP3 GPU
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD bis 32 GB
  • 16 Megapixel Kamera
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • LTE Cat.6
  • WLAN 802.11 b/g/n (2,4 GHz)
  • Bluetooth 4.0
  • Miracast
  • GPS / GLONASS
  • 152,6 x 76,4 x 8,4 mm
  • 118 g
  • 2300 mAh (nicht wechselbar)
  • Schnellladefunktion

Produktseite: archos.com/de/archos_diamonds

Das Archos Diamond S kommt im November 2015 zum Preis von 229,99 € in den Handel. Die offizielle Vorstellung findet wie schon erwähnt auf der kommenden IFA statt. Dann werde ich weitere Infos in diesen Artikel einpflegen. Auf der Produktseite kann man sich das Diamond S in einer 360° Darstellung von allen Seiten anschauen.

Archos Diamond S_2

 

Pressemitteilung

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen