Neben dem ASUS ZenFone 2 hat man auf der CES mit dem ZenFone Zoom ein weiteres ziemlich interessantes Phablet vorgestellt. Hier liegt der Fokus sprichwörtlich auf der Kamera. 3-fach optischer Zoom und ein optischer Bildstabilisator werden geboten. Auch hier findet ihr alle bislang bekannten Daten und Infos.

Warum auch immer, wurde das Zoom zwar offiziell vorgestellt, aber es kann nur hinter Glas angeschaut werden. Was natürlich direkt auffällt. Man kann es drehen und wenden, wie man will. Die Rückseite des Zoom sieht einem Microsoft Lumia 1020 ziemlich ähnlich. So ein 3-fach optischer Zoom braucht halt Platz. Wie auch das LG G3 (Testbericht) besitzt einen Laser-Autofokus, der nahezu verzögerungsfrei fokussieren soll. Auch hier kommt die komplett neue ZenUI Oberfläche zum Einsatz und auch sonst unterscheidet es sich kaum vom ZenFone 2.

Technische Daten:

  • Android 5.0 LollipopASUS ZenFone Zoom 1
  • ZenUI
  • Dual-SIM
  • 5,5″ IPS Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • 403 ppi
  • Gorilla Glass 3
  • 2,3 GHz Intel Atom Z3580 64bit Prozessor
  • PowerVR G6430
  • 4 GB RAM
  • bis zu 128 GB interner Speicher
  • MicroSD bis 64 GB
  • 13 Megapixel Kamera mit 3-fach optischen Zoom, OIS und Laser-Autofokus
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • LTE Cat.4
  • WLAN 802.11 /a/b/g/n/ac
  • Bluetooth 4.0
  • GPS / GLONASS
  • 15,9 x 78,84 x 11,95 mm
  • 185 g
  • 3000 mAh

Produktseite: asus.com/ZenFone_Zoom_ZX550

Auch das Zoom soll im 2. Quatral 2015 in den Regalen der Händler erscheinen. Der Preis liegt bei $399.

ASUS ZenFone Zoom 2

Offizielles Video:

Eyes-On:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here