Au Backe…Samsung nennt die Preise für die neuen Galaxy Tabs

In unserer Übersicht von gestern zu den aktuellen Samsung Tablets waren wir beim neuen Galaxy Tab 2 (7.0) noch von den UVP aus der Pressemitteilung ausgegangen. Heute hat Samsung aber neue Preise genannt und die sind wirklich deftig. Das sind aber tum Glück nur die UVP des Herstellers und die haben bekanntlich nicht viel mit der Realität zu tun. Trotzdem regt es ein wenig zum Nachdenken an.

Hier noch mal die wichtigsten Daten:

  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • 7″ PLS TFT Display mit 1024 x 600 Pixel
  • 1 GHz TI OMAP Dual-Core Prozessor
  • 1 GB RAM
  • 3 Megapixel Kamera
  • VGA Frontkamera
  • GPS
  • microSD Slot
  • Bluetooth 3.0
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Wi-Fi Direct
  • 193,7 x 122,4 x 10,5 mm
  • 344 g
  • 4000 mAh Akku

Das Galaxy Tab 2 (10.1) ist identisch, verfügt aber über ein 10,1″ Display.

So gesehen in der heutigen Zeit eher eine Standard-Ausstattung oder?

Und hier jetzt die Preise:

  • Galaxy Tab 2 (7.0) 16GB WiFi-only = 439 €
  • Galaxy Tab 2 (7.0) 16 GB WiFi + 3G = 499 €
  • Galaxy Tab 2 (10.1) 16 GB WiFi = 499 €
  • Galaxy Tab 2 (10.1) 16 GB WiFi + 3G = 569 €

Noch heftiger wird es beim demnächst erscheinenden Galaxy Note 10.1. Dieses soll in der 16GB Ausführung sagenhafte 729 € UVP kosten.

Natürlich ist Samsung ein Premium-Hersteller und baut richtig gute Tablets, aber ich würde niemals im Leben für ein 7″ Tablet mit dieser Ausstattung knapp 440 € auf den Tisch legen. Wir bewegen uns da in der Preisregion eines iPad 2 und das bietet bei diesem Preis nicht viel weniger, dafür aber 300% mehr Prestige. Wobei man sich ja davon auch nichts kaufen kann und im Alltag bringt es auch nix. Aber ich will halt mal zum nachdenken anregen.

Wenn man es mit dem Schwestermodell Galaxy Tab 7.0 Plus N vergleicht, welches laut unserer Vergleichstabelle ähnlich ausgestattet ist und in der WiFi-only Ausführung aktuell zum Straßenpreis von rund 315 € gehandelt wird, dann kann man davon ausgehen, das dieser doch wirklich sehr hohe Preis nicht lange zu halten sein wird und dann in die Region unter die 300 € Marke abrutschen wird.

Mal sehen, ob wir uns mal das Tab 2 (7.0) und Tab 7.0 Plus N zusammen mit einem ähnlich ausgestatteten Tablet unter 200 € besorgen können, um diese Drei dann direkt gegeneinander antreten zu lassen. Wäre sicher spannend oder?

Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

One comment

  1. Du weist aber auch schon, dass die Straßenpreise meistens 100€ darunter liegen oder? Das Galaxy Note habe ich auch nocht für 700€ wie angekündigt gekauft, sondern für 500 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen