Samsung bekommt seit dem Statement, das man das Galaxy S und das Galaxy Tab nicht mit dem Android 4.0 Ice Cream Sandwich Update beliefern wird, kräftigen Gegenwind. Um nicht zu sagen einen Orkan der Entrüstung. Kann man sich live bei Samsung auf den diversen Facebook Seiten der Koreaner anschauen. Da fliegen echt die Fetzen. Und das scheint zu wirken…

…denn eine koreanische Seite will jetzt erfahren haben, das man Samsung doch noch mal genauer prüfen will, ob man ICS nicht doch zum laufen bekommt. Das es funktioniert, zeigen die bereits vorhandenen ICS ROMs für beide Modelle. Und das ein Haufen Hacker etwas möglich machen, was man von Samsung aus ausschließt, kann und darf ein Hersteller nicht auf sich sitzen lassen, oder?

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here