Die allerbesten Tipps und Tricks für das Sony Xperia Z3, Z3 Compact und Z3 Tablet Compact

Sony Xperia Z3 Tipps und Tricks

Wer ein  Sony Xperia Z3, Z3 Compact oder Z3 Tablet Compact besitzt sollte sich diese Sammlung der besten Tipps und Tricks einmal genauer ansehen. Sicher ist auch einer dabei, den man noch nicht kennt. Wie immer funktioniert alles ohne weitere Apps oder Root.

Double-Tap-to-Wake aktivieren:

Mittlerweile für mich nur noch schwer wegzudenken. Die Möglichkeit das Display durch doppeltes antippen einzuschalten. Auch das kann die Z-Serie ab Werk. In den Einstellungen -> „Display“  unten den Haken bei „Zum Aufwecken tippen“ setzen.

2015-04-04 07.20.37

Standard Homescreen setzen:

Mit einem Druck auf die Home-Taste landet man immer im voreingestellten Haupt-Homescreen. Dieses kann man ändern. An einer freien Stelle des Display drücken und gedrückt halten. Es erscheint der Homescreen-Manager. Nun zum neuen Haupt-Homescreen wischen und dort links oben in der Ecke das kleine Häuschen aktivieren. Ein helles Häuschen markiert den aktuellen Homescreen.

Eigenen Anrufbeantworter nutzen:

Wer nicht den AB des Netzbetreibers nutzen möchte, kann man den Xperia Z den eingebauten Anrufbeantworter aktivieren. Im Menü unter „Anrufeinstellungen“  -> „Anrufbeantworter“ lässt er sich besprechen und einschalten.

Mikrofonempfindlichkeit einstellen:

In den Einstellungen unter „Töne“ -> „Audio-Einstellungen“ -> „Mikrofonempfindlichkeit“ kann eben diese einstellen. Ganz brauchbar, wenn man sich in einer lauteren Umgebung aufhält und die eingebaute Geräuschunterdrückung nicht mehr hinterherkommt.

Lupe zum vergrößern einschalten:

In den Einstellungen unter „Eingabehilfen“ kann man bei „Vergrößerungsbewegungen“ die Lupe aktivieren. Ab sofort genügt es die Stelle, die vergrößert werden soll, dreimal anzutippen. Zieht man zwei Finger auseinander oder zusammen, lässt sich die Zoomstufe anpassen. Zum beenden des Zooms wieder dreimal auf das Display tippen.

2015-04-04 07.37.54

Mehrere Apps auf einmal deinstallieren:

Wer mehrere Apps in einem Rutsch deinstallieren möchte, kann das problemlos tun. Auf der ersten Seite im Appdrawervom linken Displayrand nach rechts wischen. Es erscheint eine Leiste, aus der man „Deinstallieren“ auswählt und schon bekommen alle entfernbaren Apps ein rotes Kreuz verpasst.

2015-04-04 07.26.01

Schnelleinstellungen direkt öffnen:

Normalerweise zieht man mit einem Finger die Benachrichtigungsleiste nach unten und sieht zuerst seine Benachrichtigungen. Wer noch schneller die eigentlichen Schnelleinstellungen öffnen will, kann mit zwei Fingern vom oberen Displayrand nach unten wischen.

Aus den Schnellstarteinstellungen  direkt ins jeweilige Menü wechseln:

Nichts leichter als das. Einfach einen der Shortcuts kurz gedrückt halten und es erscheint eine entsprechende Schaltfläche.

2015-04-04 07.44.21

Weitere Themes herunter laden:

Die Oberfläche der Xperia-Serie lässt sich mit Themes anpassen. Direkt ab Werk ist die Auswahl aber eher mau. Wer noch mehr möchte, sollte in die Einstellungen gehen und dort auf Personalisieren. Unter „Designs“ tippt man rechts oben mal auf „Weitere herunterladen“. Dort gibt es weitere kostenlose Themes zum herunterladen.

Klang verbessern:

Sony hat dem Walkman-Player bei der Z-Serie einige wirklich gute Möglichkeiten spendiert, den Klang zu verbessern. Zu finden in den Einstellungen des Players unter “Soundeffekte”. Hier kann man sich richtig austoben und es lohnt sich wirklich mal, seine Musik mit verschiedenen Optionen und Einstellungen anzuhören. Da gibt es unter anderem “ClearAudio+”, der dem Sound schon mal ordentlich aufpoliert. Aber nicht wie eine Loudness, die stumpf tiefe und hohe Frequenzen anhebt, sonder wohl für die jeweiligen Bänder gezielt in den Frequenzgang eingreift. Dazu noch die “Dynamik-Normalisierung” aktiviert, damit alle Titel gleich laut rüber kommen und schon kann es losgehen. Diese hat mir dann auch am besten gefallen.

Equalizer und Surround-Sound aktivieren:

Wer “ClearAudio+” deaktiviert, bekommt den Menüunterpunkt “Soundeffekte” freigeschaltet und erhält Zugriff auf einen 6-bändigen Equalizer und für Kopfhörer auch noch 4 Surround Profile zur Auswahl.

Statusleiste aufräumen:

Wem die Statusleiste mit der Anzeige für WLAN, Akku, Netzempfang usw. zu überfüllt erscheint, kann da kräftig aufräumen. Dazu in die Einstellungen -> „Personalisierung“ -> „Statusleistensymbole“ und die Haken bei den Icons entfernen, die zukünftig nicht mehr angezeigt werden sollen.

2015-04-04 07.07.48

Sein Xperia per Bluetooth entsperren:

Viele tragen bereits so ein Fitnessband oder eine Smartwatch mit sich herum. Seit Android 5.0 Lollipop kann man diese Dinge nutzen, um sein Smartphone oder Tablet zu entsperren. Auch wenn euer Z-Serie noch auf KitKat läuft, kann man das schon nutzen. In den Einstellungen -„Sicherheit“ -> „Bildschirmsperre“ kann man die Option „Entsperren per Bluetooth“ aktivieren. Aber Achtung. Bluetooth hat eine Reichweite von bis zu 10 Meter. Man muss das Smartphone oder Tablet nicht unbedingt in der Hand halten, damit es entsperrt wird.

Displayinhalte ganz einfach teilen:

Wer ein Foto oder Video anschaut oder Musik mal eben auf einen Fernseher oder anderes Tablet schicken will, kann das bei Sony ganz einfach per „Throw“ erledigen. Rechts oben erscheint bei entsprechend unterstützen Formaten das Throw-Icon. Eine Art Kasten mit einem Pfeil nach oben. Da drauf tippen, Empfangsgerät auswählen, Abfrage beim Empfänger bestätigen und fertig.

Weißabgleich beim Display anpassen:

Vor allem beim Sony Xperia Z3, Z3 Compact und beim Z3 Tablet Compact kommt die Farbe weiß eher ein helles blau rüber. Um dass zu korrigieren, bietet Sony ebenfalls eine sehr einfache Möglichkeit an. In den Einstellungen beim „Display“ findet man den „Weißabgleich“ und genau hier sollte man die Regler “R” auf 138 stellen, den “G” auf 110 und “B” auf 0 belassen. Schon passt es. Wem die Farbdarstellung noch zu kühl erscheint oder zu kräftig, kann mal bei „Bildoptimierung“ Sonys “X-Reality for mobile” deaktivieren oder auf den „Superlebendigen Modus“ umschalten. Ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber probieren geht über studieren.

2015-04-04 11.49.34

Video vom Display aufnehmen:

Screenshots sind ja schon eine feine Sache, aber ab und zu ist ein schnelles Video noch besser. Auch das kann die Z-Serie ab Werk. Einfach die Power-Taste kurz gedrückt halten und „Bildschirm aufnehmen“ antippen. Im Regelfall wird das Video in 1080p, also Full-HD, aufgenommen und im Querformat. Über den Einstellungen Button im Widget kann man das ändern. Übrigens wird über die Mikrofone auch der Ton aufgezeichnet.

Telefonate mit der Power-Taste beenden:

Ein kleines aber feines Feature. Um ein Telefonat zu beenden, reicht es beim Xperia die Power-Taste zu drücken. Dazu findet man in den Einstellungen unter „Eingabehilfen“.

Gesten aktivieren:

Auch die Xperia Z-Serie kann per Geste gesteuert werden. In den Einstellungen -> „Personalisieren“ -> „Bewegung“ ist der entsprechende Menüpunkt zu finden.

Den Akku noch schneller aufladen:

Stichwort Qualcomm Quick-Charge 2.0 . Viele Geräte der aktuellen Z-Serie wie das Z3, Z3 Compact und Z3 Tablet Compact unterstützen diesen Standard. Allerdings braucht man dafür ein extra Ladegerät, denn das mitgelieferte ist ein Standard-Ladegerät. Zu empfehlen ist das Aukey USB Turboladegerät (Testbericht) oder der Motorola TurboCharger*. Damit pumpt man den Akku um bis zu 60% schneller wieder auf 100%.

LifeLog abschalten/deaktivieren:

Dieses LifeLog ist echt eine lustige Sache, aber nicht jeder will permanent überwacht werden. Deaktivieren kann man das Tracking in den „Einstellungen“ von LifeLog, welche man oben rechts hinter den drei senkrechten Punkten findet.

[abx product=“33323″ template=“33235″]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

10 Comments

  • Martin sagt:

    Leider findet man ab Andr. 5.0.x weder in Schnelleinstellungen noch in den Widgets die Möglichkeit Standort (GPS) an/aus zu schalten. Man muß auf wändig über die Einstellungen gehen. GIbt es da eine Lösung?

    • Peter W. sagt:

      Den Shortcut gibt es. Nennt sich „Standort“. Aber seit Android 4.x muss man das GPS nicht mehr deaktivieren. Denn es wird nur noch aktiviert, wenn eine App es benötigt und sobald die App beendet wird, deaktiviert sich GPS automatisch. Erkennt man auch daran, dass bei Nutzung von GPS das Symbol oben auftaucht und danach verschwindet. Um Akku zu sparen bringt es also nichts, dieses jedes mal händisch zu deaktivieren.

      • Martin sagt:

        Danke.
        Aber der Shortcut lässt sich nicht finden …nicht in Android 5.x zumind.
        Das berichten zumind. versch. Web-Quellen und nach eingehender Suche auf dem Z3c hab ich auch nichts finden können. (Gerne lasse ich mich vom Gegenteil überzeugen.)

        Ich will aber bewußt GPS abschalten, da App’s sich bekanntlich gerne selbständig machen und ich die Kontrolle behalten möchte was ich weitergebe und was nicht.
        Ich bin übrigens der Meinung, daß dieses Vorgehen zusätzl. Akkuleistung spart …also auch daß GPS bevor ich es bewußt abgeschalten habe sich aktiviert hatte wenn ich es gar nicht benötigt habe. Und das obwohl ich kategorische jegliche autom. Standortbestimmung und auotm. Datenübertragung versuche zu vermeiden (nur auf manuellen Abruf/Anstoß).
        Zudem nutze ich das Z3c tatsächl. „outdoor“ und da kommt es mir auf jedmögliche Akkueinsparung an.
        Ich habe mir nun ein Widget (Power Toggles) geladen, welches mich zumind. mit einem Klick in den richtigen Menüpunkt der Einstellungen bringt, so daß ich mit weniger Aufwand GPS aktivieren/deaktivieren kann. Einen direkten Ein-/Ausschaltbutton scheint es wohl (auch aus ext. Quelle) nicht zu geben :o(.

        PS: Evtl. bin ich ja kein „normaler“ Interessent / Nutzer :o)

        Gruß
        -Martin-

  • shady sagt:

    ich habe das xperia z3c und kann die Gesten-Funktion nicht finden, habe auch schon mit der Suchfunktion nach „Gesten“ und „Bewegung“ gesucht…

  • Marc sagt:

    Tolle Tips. Kann man eine Aufnahme von einem Xperia AB auch als Tondatei mit dem Filebroswer finden? Dann könnte ich die Nachricht ggf. dem Kollegen im Büro weiterleiten. Aufnahmepfad finde ich momentan nicht.

    • Peter W. sagt:

      Davon mal ab, dass es in Deutschland verboten ist solche Aufnahmen zu verbreiten (auch privat) ist mir kein Weg bekannt da ran zu kommen. Denn der Anrufbeantworter ist von deinem Provider und dort speichert der AB auch seine Nachrichten.

  • Marc sagt:

    Der AB ist nicht vom Provider, es ist beim Xperia ein lokaler bzw. interner AB vorhanden. Warum soll es verboten sein, eine AB Nachricht weiterzuleiten? Es ist keine persönliche Nachricht, sondern eine Terminanfrage, die dann ein Kollege weiterbearbeitet. Erschließt sich mir nicht. Das würde auf Gesprächsmitschnitte zutreffen. Wer auf einen AB spricht, weiß, dass er aufgezeichnet wird, es liegt in der Natur der Sache.

  • Marc sagt:

    Einstellungen => Anruf => Xperia Anrufbeantworter.

    Muss ich einfach mal eine AB Nachricht selber generieren und danach schauen, wo die neuesten Dateien liegen. Vielleicht ist es aber auch ein verstecktes Verzeichnis, wer weiß.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen