Die Frage aller Fragen – wann bekomme ich eigentlich Android 4.0 Ice Cream Sandwich? [Update 1]

Es war ja absehbar, das mit der Präsentation Android 4.0 innerhalb weniger Stunden die Facebook Seiten der Hersteller mit Fragen zum Update zugemüllt werden. Aber dieses mal ist es ganz extrem und noch extremer die Traumtänzer die wirklich nach einem Update für mittlerweile veraltete Geräte fragen. Pocketlint hat nachgefragt und alle Infos zusammengetragen.

Eigentlich ist die Formel ganz einfach um herauszufinden, ob man für sein eigenes Handy oder Tablet ein Update erwarten kann.

Läuft auf dem Smartphone oder Tablet ganz offiziell Android 2.x Gingerbread oder 3.x Honeycomb, dann ist die Chance groß, das ihr ein Update bekommen könntet. Sofern der Hersteller mitspielt. Alle die bis jetzt noch kein Gingerbread oder Honeycomb haben und es auch nicht angekündigt wurde, dürften leer ausgehen.

Samsung:

Samsung hat bereits auf dem Event deutlich gemacht, das man allen Geräten ein Update spendieren wird, die aktuell schon mit Gingerbread laufen. Defintiv fest steht ein Update für das Nexus S, das Galaxy S und Galaxy S II. Von den Tablets ist bisher nichts bekannt.

Zum Termin heißt es bisher nur, das es wenige Wochen nach dem Galaxy Nexus Release losgehen könnte und das kommt bekanntlich im November.

HTC:

HTC ist wohl schwer begeistert von ICS und hat angekündigt die komplette aktuelle Modellpalette auf ein mögliches Update zu überprüfen.

Termin wird keiner genannt.

Sony Ericsson:

Die Xperia Serie die gerade erst ein Update auf 2.3.4 Gingerbread bekommen haben werden ein Update erhalten. Weitere Infos gibt es nicht.

Das Update soll Anfang 2012 verteilt werden.

ASUS:

Das Eee Pad Transformer wird definitiv ein Update erhalten.

Einen Eeitpunkt nennt man aber nicht.

Motorola:

Natürlich wird das gestern vorgestellte RAZR ein Update bekommen. Zu anderen Modellen hat man sich nicht geäußert.

Kommen soll das Update ebenfalls Anfang 2012.

ViewSonic:

Auch hier geht man nur auf die neuen Modelle wie das V350, 7e und 10e näher ein, aber ohne eine definitive Zusage. Man wird es prüfen.

LG / ZTE / ACER / Dell / Huawei und alle Anderen:

Keiner dieser hersteller hat bisher auf die Anfrage reagiert oder Infos heraus gegeben.

Aber auch hier bleibt halt wieder der fade Beigeschmack der bisher gezeigten Updatepolitik der Hersteller. Oft wird versprochen, dann aber nicht gehalten oder extrem heraus gezögert.

So dürfen wir uns ganz sicher über lustige Einträge auf den Facebook Seiten der Hersteller freuen…

Quelle

*** Update vom 24.10.2011 ***

Wie erwartet gibt es auf den Facebook Seiten der o.g. Hersteller nur noch Fragen zum Update. Und mittlerweile scheinen die Hersteller auch ein bisschen genervt zu sein, denn es gibt so gut wie nie eine Antwort auf die Fragen. Wer kann es denen auch verdenken, wenn man sich mal ein paar Einträge anschaut…

Aber egal, denn so langsam kommen Stück für Stück ein paar Infos von den Herstellern, was das Update auf Android 4.0 angeht.

Allen voran wieder einmal Motorola und HTC, wobei aber beide Firmen in der Vergangenheit nicht wirklich mit Zuverlässigkeit beim Einhalten von Versprechungen geglänzt haben. Viel versprochen, aber dann eigentlich so gut wie nie gehalten. Aber vielleicht machen sie es diesmal besser.

Von Motorola kommt folgende Info per Twitter:

„We’ll be releasing devices for ICS 6 weeks after Google releases the final version of it“

Sagt nicht wirklich viel, aber vielleicht ist damit gemeint, das man dann eine Liste der Geräte heraus gibt, die in den Genuss des Update kommen werden.

Von HTC gibt es auch nur etwas halb-offizielles. Den folgenden Eintrag will ein User auf der HTC Facebook Seite gefunden haben, leider ohne Quellenangabe:

„HTC’s list of devices that will surely get ICS : * HTC Sensation (XL,XE,Original) * HTC EVO 3D * HTC Incredible S * HTC Desire HD * HTC Flyer * HTC Rhyme * HTC Desire S * HTC Salsa * HTC Desire Z * Google Nexus One“

Sobald wir weitere Infos haben, werden wir euch wie gewohnt informieren.

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen