Display-Overlay erkannt – so behebt man diese Fehlermeldung

Bei Android gibt es Fehlermeldung, die man eigentlich nie zu Gesicht bekommt. Wenn die dann aber dann doch mal aufploppen, weiß man oft genug nicht, was damit eigentlich gemeint ist. Das geht mir genauso wie allen anderen auch. Ganz aktuell bei meinem Tablet die Meldung von wegen „Display-Overlay erkannt“. Was es damit auf sich hat und wie man diese Fehlermeldung wieder deaktiviert, erkläre ich euch hier.


Was war passiert? Ich schreibe gerade an einem Testbericht zu meinem Lenovo Yoga 3 Plus Tablet und wollte AnTuTu laufen lassen. Jetzt ist es ja so, dass jede App bestimmte Rechte benötigt, die man explizit erlauben muss. So auch für diese Benchmark-App. Also in die Einstellungen rein, zur App gegangen und dort auf die Berechtigungen. Als ich die Rechte aktivieren wollte, tauchte dann besagte Meldung auf. Ehrlich gesagt wusste ich im ersten Moment nicht, was diese Meldung bedeuten sollte. Wo ist ein Overlay? Was soll das sein? Ich verstehe darunter irgendein Fenster, was sich über alles drüber legt. Aber ich sehe nix. Da ist nix was sich irgendwo drüberlegt. Seltsam.

Also Google befragt und Millionen Treffer bekommen. Zu 99,9% nur Bullshit aus irgendwelchen Foren oder Pseudo-Hilfeseiten wie Chip. Nach weiteren Recherchen war ich genauso schlau wie vorher. Es gibt keine Standard Lösung, weil diese Meldung eigentlich alles aussagt, aber nicht wer genau was verursacht hat. Aber ich habe ein paar Anhaltspunkte gefunden, die man nach und nach abarbeiten kann:

1.) Neustart

Der geht eigentlich immer und sollte stets die erste Maßnahme sein. Denn damit werden alle Prozesse beendet und das System von Grund auf neu gestartet. Oft ist das Problem dann schon beseitigt, weil die verursachende App ebenfalls beendet wurde.

2.) Die Overlay-Einstellungen kontrollieren

Da die Fehlermeldung leider nicht den Verursacher nennt und der Neustart nichts gebracht hat, kann man als nächstes die Overlay-Einstellungen kontrollieren. Am einfachsten erreicht man diese, wenn man auf „Einstellungen öffnen“ in der Fehlermeldung tippt. Ansonsten geht man in die Einstellungen des Handys und sucht dort nach „Overlay“, „Anfang“ oder „Einblenden“. Denn die Menüpunkte sind leider immer wieder mal anders benannt. Mal nennt sie sich „Display Overlay“, dann mal wieder „Über anderen Apps einblenden“ oder „Apps, die am Anfang angezeigt werden können“ usw.

Anschließend klickt man sich App für App durch…

und deaktiviert das Overlay. Danach probiert man, ob die Fehlermeldung immer noch auftaucht.

3.) Spezielle Apps und Einstellungen durchforsten

Mit speziellen Apps meine ich solche, die z.B. an der Seite bei Bedarf eine Leiste öffnen, um Apps schneller zu starten. Bei Android nennt man das „Floating“. Am bekanntesten ist wohl der Facebook Messenger mit seinen aufploppenden Blasen, wenn eine Unterhaltung aktiv ist. Oder Apps die durch gedrückt halten an einer Stelle eine Blase mit weiteren Befehlen öffnen. Ebenfalls unter Verdacht stehen Apps, die die Helligkeit oder Farben des Displays unter bestimmten Bedingungen verändern. Und so richtig ins Fadenkreuz sollte man Apps nehmen, die Werbung einblenden. Hier bevorzugt kostenlose Spiele oder auch alle Apps wie Clean Master der mittlerweile verhassten Firma Cheetah Mobile. Gerade deren Apps provozieren diese Fehlermeldung extrem oft. Bei mir war es am Ende ein Extra von Lenovo für die Yoga Tablets, die sich „Intelligente Seitenleiste“ nennt. Also auch mal in den Einstellungen selbst suchen, ob es da eine ähnliche Funktion gibt, die auf Wunsch irgendwo, irgendwas einblendet. Man kann auch mal die Einhändige Bedienung deaktivieren, sofern vorhanden. Auch diese kann die Ursache sein.

 

4.) Aufräumen

Auch ganz hilfreich ist es mal ordentlich aufzuräumen. Und zwar Apps, die man aktuell nicht braucht. Auch diese einfache Maßnahme hat schon des öfteren geholfen.

<center>[amazon_link asins=’B013UDL5V6,B013UDL5RU,B013UDL58E,B013UDL5HU,B00V62XBQQ‘ template=’ProductCarousel‘ store=’mobi-test-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’12a91067-0696-11e7-9ce8-4f428da5e81f‘]</center>

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den „normalen“ Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen:

http://mobi-test.de/uber-uns/

Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen