Entwickler Nachhilfe vom Android Developer Team – Heute Akku sparen

Das größte Problem moderner Smartphones ist sicherlich der Akku. Scheinbar sind die Hersteller in der Lage, Prozessoren und Displays zu verbauen die vor 2-3 Jahren noch undenkbar in einem Smartphone waren. Auch ist es möglich die Geräte immer dünner zu machen. Nur ein Problem bekommen die Hersteller nicht in den Griff. Den Akku. 6-8 Stunden, soviel Zeit läßt mir mein Akku um zu arbeiten. Danach muss er wieder ans Netz. Das ist bei einem ausgefüllten Arbeitstag einfach zu wenig.

Ich prophezeie dem Hersteller der es schafft ein modernes Smartphone zu bauen und dabei eine Akku-Laufzeit von mehreren Tagen hin bekommt Milliarden Umsätze.

Dieses Problem hat nun auch das Android-Developer-Team erkannt und sie geben auf ihrer Google+ Seite einige Tipps an App-Entwickler wie man sinnvoll Akku sparen kann. Weiterhin haben sie eine kleine Schulung bereitgehalten, sollte der ein oder andere Entwickler diese Problematik noch nicht kennen.

Did you know that if your app pings your server every 30 seconds, it can effectively keep the wireless radio of the host device on permanently? Or that downloading thumbnails on demand as you scroll through a list of news headlines uses significantly more battery than prefetching all of them upfront?
If not, you need to check out this new Android Training class.
It explains how the power-use profile of the wireless radio can affect your choices on when, what, and how to transfer data in order to minimize impact on battery life, and demonstrates some best practices to minimize the battery drain associated with downloads and network connections.

Übersetzt heißt es soviel wie
„Wusstet ihr das eine App die alle 30 Sekunden den Server anpingt, oder das Thumbnails die nach dem scrollen der Seite nachgeladen werden wesentlich mehr Akku verbrauchen als eine App die sich nicht so verhält. Wenn ihr das noch nicht wusstet haben wir hier eine kleine Schulung für euch zusammen gestellt…

Ich finde es interessant das Google sich genötigt sieht solche Allgemeinplätze als Leitfaden auszugeben. Aber eventuell bringt es ja was. Gibt es Apps von denen ihr gemerkt habt, dass sie mehr Energie benötigen und somit den Akku schneller entleeren?

About Markus

Seit Jahren tummel ich mich in der mobile-gadget Szene und wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt, muss ich es haben. Als Peter mir die Idee eines eigenen „Newsblog“ vortrug, war ich natürlich begeistert. Innerhalb kürzester Zeit haben wir mobi-test.de aus dem Boden gestampft. Folgen könnt ihr mir auf Twitter oder ihr schaut auf meinem privaten Blog, emmtee.de vorbei .

2 comments

  1. Na wie wäre es denn einfach mal mit dem Google Play Store?, Geh mal auf deine eigenen Apps, da wird jedes Thumbnail jedesmal neu geladen. Wenn die Leute vom Android Development Team da schon Entwickler drauf stoßen, dann gleich mal bei den Gapps entwicklern anklopfen!

    •  „Meine“ App stammt aus einem Baukasten. Da habe ich leider keinen Einfluss auf solche Sachen. Aber man kann im Menü das laden der Bilder deaktivieren oder nur bei WLAN zulassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen