Seit ein paar Tagen ist das Huawei Ascend P1 endlich auch bei uns zu haben und schon hat es bei uns den Dauertest angetreten. Gerade einmal 7,69 mm ist es an seiner dünnsten Stelle „dick“ und da will man sicher mal sehen, wie das im Vergleich zu anderen Smartphones so rüberkommt.

Die Haptik ist trotz des schlanken Gehäuses einfach genial, aber leider gibt es beim Ascend P1 zwei kleinere Haken, die es verhindern, dass auch ein P1 nicht über die gesamte Länge so dünn geworden ist. Der eine Haken ist dieser Kameraberg. Sieht zwar ganz passabel aus, aber genau dort liegt das P1 auf, wenn es liegt. Da wird ruckzuck die Umrandung verkratzen. Zum Glück ist die Linse durch Glas geschützt. Dieser Hügel verhindert aber auch, das man das P1 flach auf den Tisch legen und tippen kann. Der zweite Haken ist nur ein halber. Zwar gibt es am unteren Rand einen Wulst, aber der ist wenigstens topfeben so das es glatt aufliegt. Und ein Finger freut sich über eine Abstützung, wenn man das P1 in der Hand hält.

Genug der Worte, lassen wir Bilder sprechen, wobei dieses mal nur Dummys zur Verfügung standen. Aber egal. Es geht ja primär nur um den Größenvergleich.

Das Huawei Ascend P1 im Vergleich zum:

  • HTC One V
  • HTC One S
  • HTC One X
  • Sony Xperia U
  • Sony Xperia P
  • Sony Xperia S
  • iPhone 4S
  • LG Optimus L7
  • Samsung Galaxy Nexus
  • Samsung Galaxy S2
  • Samsung Galaxy SIII

[asa]B007T5SJ9S[/asa]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here