Google Nexus 7 – alle Infos inkl. Hands-On zum neuen 7 Zoll Androiden

Das ist es also. Das Google Nexus 7 Tablet made by ASUS. Schick ist es geworden und im Großen und Ganzen haben sich die Gerüchte bestätigt. Handlich ist es mit 7 Zoll auf jeden Fall und vor allem preisgünstig. Aber wer hier sofort an die ganzen Billigheimer denkt…vergesst diese Krücken ganz schnell. Die wird zukünftig wohl niemand mehr zu den aktuellen Preisen kaufen. Beim Nexus 7 kommt aktuelle Technik zum absoluten Kampfpreis. Alle wichtigen Daten, Links und Infos inkl. Hands-On Fotos und Videos sammeln wir hier für euch. Auf in den Tablet Kampf.

Und noch einmal kurz zur Erinnerung. Als „iPad Killer“ war das schnittige Brettchen niemals gedacht. Keine Ahnung, warum schon wieder so viele Seiten diesen Begriff in den Titel nehmen. Der direkte Konkurrent ist das Kindle Fire und da kam heute von Bloomberg die Info, das man bereits Ende Juli den Nachfolger des Megasellers auf den Markt bringen wird. In den USA ist also der Kampf nun offiziell eingeläutet aber wir hier dürfen erst einmal nur zuschauen..

Technische Daten:

  • Android 4.1 Jelly Bean
  • 7″ Back-lit IPS HD Display mit 1280 x 800 Pixel
  • 216 ppi
  • Corning Glass
  • 1,3 GHz NVDIA Tegra 3 Quad-Core Prozessor
  • T12-Kern GPU
  • 1 GB RAM
  • 8 / 16 GB interner Speicher
  • 1,2 Megapixel Frontkamera
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Bluetooth
  • NFC
  • GPS
  • Chrome als Browser vorinstalliert
  • 198,5 x 120 x 10,45 mm
  • 340 g
  • 4325 mAh

Ab Mitte Juli soll es über den Google Play Store zunächst in den USA, Kanada und Großbritannien erhältlich sein. Vorbestellungen werden schon angenommen, aber leider funktioniert der Link bei uns in Deutschland nicht. Ab wann und wo es dann auch hierzulande käuflich zu erwerben ist, wurde noch nicht bekannt gegeben. Besucher der Google I/O haben jeweils eines davon in der Farbe weiß erhalten. Ob und wann diese in den Handel kommt, ist ebenfalls unbekannt.

Im Preis von $199 für die 8GB Ausführung und den $249 für das 16GB ist ein $25 Gutschein für den Playstore inkludiert.

Aber eines ist schon mal sicher…ich werde mir eines kaufen. Warum? Weil ich mitreden will. Wie sieht es bei euch aus? Wartet ihr jetzt noch mit dem Kauf eines Tablet oder verkauft ihr noch schnell euer vorhandenes zugunsten des Nexus 7? Würde mich mal interessieren. Testen werden wir es auf alle Fälle. Das ist versprochen.

Produktseite: http://www.google.com/nexus/#/7

Hands-On:

http://www.theverge.com/2012/6/27/3121016/google-nexus-7-by-asus-hands-on-pictures


 

Hier findet ihr einen interessanten Vergleich der technischen Daten mit dem Kindle Fire und dem Samsung Galaxy Tab 2 7.0:

via

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

5 comments

  1. Ich will mir schon lange ein Tablet kaufen, aber die aktuelle Finanzielle Situation von nem Azubi lässt es nicht zu xD. Das Nexus Tablet ist mir von der größe zu klein. Ich will aufjedenfall ein 10 Zoll teil.

  2. Wo kommt den sie Sim-karte rein?

  3. Ich habe mir vor gut 3 Monaten erst ein Tablet geholt, das Playbook von BlackBerry. 7″ ist für mich die perfekte Größe, weil dies noch in manche Hosentaschen passt und es so viel portabler ist als ein 10″ Tab. Das Nexus wäre zwar eine Alternative, aber da es ja selbst bei Quadcore-Androiden manchmal noch ruckeln soll, bleibe ich auf jeden Fall beim Playbook, denn das läuft ziemlich flüssig. Nur bei portierten Android Apps ruckelt es mal, aber das ist ja wieder Android 🙂
    Zudem find ich die Bedienung mit den berührungsempfindlichen Rändern besser als die on-screen Tasten bei Android.Ich behalte also das Playbook und verfolge dann hier ganz gespannt den Test 🙂

    • Darktrooper1991

       „Nur bei portierten Android Apps ruckelt es mal, aber das ist ja wieder Android :)“
      Nein ist es nicht. Wahrscheinlich wurde der Emulator einfach schlecht programmiert und daher kommen die Ruckler. Vor allem ist das mit dem Geruckel schon lange nicht mehr so schlimm und mit 4.1 wahrscheinlich komplett Geschichte

      • Ok, kann auch sein, dass es am Emulator liegt. Jedenfalls ruckeln Apps aus der Appworld, welche für BlackBerry programmiert wurden, meinem Empfinden nach weniger bis nie. Und als Vergleich habe ich leider nur mein Xperia X10 und Play und zumindest diese beiden haken öfters mal. Was aktuelleres habe ich leider nicht.
        Wird Zeit, dass ich mal wieder nen Elektromarkt besuche und an ein paar Geräten rumspiele 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen