Nachdem letzte Woche schon das Galaxy Nexus mit dem Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean beglückt wurde (wir berichteten), ist jetzt auch das i9023 Nexus S an der Reihe. Verschiedene Quellen berichten, dass es ab heute per OTA verteilt werden soll.

Wann es genau dann auch bei uns erhätlich sein wird, ist derzeit nicht bekannt. Aber in der Vergangenheit waren das meist nur wenige Stunden und wenn es mal lange gedauert hat ein paar Tage. Trotzdem kann man mal diesen Trick ausprobieren, mit dem man ein vorhandenes Update erzwingen kann:


„Einstellungen“ -> „Apps“ -> „Alle“ und dort in den Task „Google-Dienste-Framework“ gehen. Die „Daten löschen“ und „Stoppen erzwingen“. Danach wieder zurück und nach dem Update suchen lassen. Gut möglich, das man diesen Vorgang mehrmals wiederholen muss, aber es funktioniert. Zumindest bei meinem Galaxy Nexus hat es schon mehrmals gefruchtet.

Irgendwie könnten wir als Nexus oder Nexus S Besitzer Mitleid mit dem Rest der Android Welt haben, in der viele noch nicht einmal Ice Cream Sandwich bekommen haben…

Quelle

[asa]B004JM61A8[/asa]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here