HTC Desire HD – das Update auf Android 4.0 wurde gestrichen

Alle HTC Desire HD Besitzer die dem Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich entgegen fiebern müssen jetzt ganz stark sein. Wie es scheint hat HTC das geplante Update dieses Modells gekippt.

Man zitiert HTC mit diesem Satz:

HTC has cancelled the HTC Desire HD ICS upgrade due to poor device performance during testing

Die mangelnde Performance soll also der Grund sein und ganz ehrlich. Ich glaube das sogar. Wir haben ja das LG Optimus L7 getestet. Genau wie das Desire HD verfügt es über einen 1 GHz Single-Core Prozessor und läuft mit Android 4.0.3 ICS. Allerdings hat das Desire HD mit 768 MB RAM etwas mehr als die 512 MB des LG.

Und das Optimus L7 hat in Sachen Performance grottenschlecht abgeschnitten. Teilweise ging gar nicht mehr oder man musste mehrere Sekunden warten, bis sich mal wieder etwas getan hat. Spaß hat das nicht gemacht.

Das wird man bei HTC wohl auch beim testen mit ICS gemerkt haben und hat dann die Notbremse gezogen. Lieber ein paar Tage lang motzende User weil es kein Update gibt, als dann monatelang das Geheule zu hören, weil es sooooo grottenlahm oder sogar unbenutzbar ist. Und ich wette, dass das nur der Anfang einer langen Liste von gecancelten Updates werden wird.

Quelle / via

[asa]B0043232V0[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

2 comments

  1. 786 MByte reichen locker aus um ein ruckelfreies Laufen von ICS zu erreichen. Ich schätze eher, dass HTC aufgrund der aktuell schlechten Lage das Update gestrichen hat um potentielle neue Käufer zu generieren. Dass diese verärgerten User dann aber kein HTC mehr kaufen hat man wohl nicht bedacht.

    Auf dem HTC Desire V mit 512 MByte RAM läuft ICS auch gut. Das Hauptproblem wird dabei die herstellereigenen Oberfläche sein. Für ein „leeres“ Android reichen 512 MByte locker. ICS läuft sogar auf einem Samsung Wave (unoptimierte Alpha-Version) ohne mehrere Sekunden zu hängen.

  2. Matthias Bojarski

    Ich glaube daran auch nicht wirklich, HTC hat gerade das Desire C veröffentlich, dieses hat einen 600MhZ Prozessor und 512MB RAM und läuft ebenfalls mit ICS – und das gar nicht mal schlecht. Allerdings wurde Sense 4 was die Effekte angeht entschärft. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das mit dem hardwareseitig deutlich potenter ausgestatteten Desire HD nicht möglich gewesen wäre…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen