HTC mit 3 Geräten zum Windows Phone 8 Marktstart

HTC gehört zu den Herstellern die zum Start von Windows Phone 8 ein oder mehrere Geräte auf den Markt bringen werden. Obwohl von den Herstellern selber noch keine Informationen bereitgestellt wurden, sind nun die ersten Gerüchte aufgetaucht. Angeblich sollen dieses Jahr noch 3 HTC Geräte in den verschiedenen Klassen, Einsteiger, Mitte und High-End Gerät erscheinen. Wenn es allerdings zutrifft was nun gemunkelt wird, kühlt sich meine Begeisterung für WindowsPhone 8 etwas ab. Denn genau die Nachteile die ich von Android habe bekomme ich dann auch von Windows phone.


Aber schauen wir mal auf die Geräte.
Diese 3 neuen Smartphones von HTC sollen auf die Codenamen Zenith, Accord und Rio hören. Die Bildschirmgröße wird von 4.0“ bis 4.7“ reichen.

Das Zenith wird wohl das High-End Gerät werden und einen 4.7“ Super LCD 2 Display besitzen mit einer Auflösung von 720p. Man munkelt dass als Prozessor ein Quad-Core Snapdragon zur Anwendung kommen soll. Sowie eine 8Megapixel Kamera (toll wäre die aus dem One X siehe Testbericht) Sowie HSPA+NFC Support zusammen mit 1GB RAM.

Das Modell für das mittlere Segment, Accord, wird ein 4.3“ Display besitzen einen Dual-core Prozessor besitzen sowie ebenfalls mit 8 megapixel Kamera, HSPA, NFC sowie 1 GB RAM.

Als Einsteiger Modell wird das HTC RIO erwartet. Dieses wird einem 4-Zoll-Bildschirm mit einer WVGA-Auflösung, Qualcomm MSM8227 Prozessor, und mit nur 512 MB RAM erscheinen.
Dieses wird über eine 5-Megapixel-Kamera verfügen.

Wenn weitere Neuigkeiten auftauchen, werden wir euch natürlich darüber informieren. Von der technischen Ausstattung müssen sich diese Geräte nicht hinter den Top Geräten für Android verstecken, meine Frage nun, muss das so?

Mal eine persönliche Einschätzung. Ich habe vom Note mit 5.3“ bis zum iPhone mit 3,5“ alle Displaygrößen dieses Jahr genutzt. Derzeit teste ich das Lumia mit seinem 4.3“ Display.

Ich weiß das es ganz viele Menschen gibt die große Displays lieben. Allerdings frage ich mich immer wie sie diese Dinger mit sich rumschleppen. Mir ist selbst ein 4.3“ beinahe zu groß. Es wäre toll wenn die Hersteller auch wieder High-End Geräte in Displaygrößen zwischen 4“ und 4,3“ anbieten würden. Somit müssten die Millionen Geschäftskunden nicht auf Blackberry oder iPhone ausweichen.
Auch bin ich gespannt wie viel Power Windows 8 benötigt um flüssig zu laufen. Wenn es tatsächlich mindestens einen Dualcore braucht dann bleibe ich doch bei meinem Windows Phone 7.5 Gerät. Lange Akkudauer, irre schnell und alles was ich zum Arbeiten brauche. Dann noch das Update auf 7.8 und alles ist gut…
(quelle)

About Markus

Seit Jahren tummel ich mich in der mobile-gadget Szene und wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt, muss ich es haben. Als Peter mir die Idee eines eigenen „Newsblog“ vortrug, war ich natürlich begeistert. Innerhalb kürzester Zeit haben wir mobi-test.de aus dem Boden gestampft. Folgen könnt ihr mir auf Twitter oder ihr schaut auf meinem privaten Blog, emmtee.de vorbei .

One comment

  1. Dieser Displaywahn kotzt mich schon an. Ich möchte einfach ein super Handy mit einer Größe, welches auch angenehm, (inkl. Bücken und usw)  den ganzen Tag in der Hostentasche mitgenommen werden kann. 4,3 Zoll ist hiefür meisten schon zu groß. Die Auswahl von 4 Zollern lässt schwer zu wünschen übrig. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen