HTC One – das High-End Smartphone mit der speziellen 4 Megapixel Kamera

HTC One BannerDie Katze ist aus dem Sack. So oder so ähnlich habe viele Seiten zum Release des HTC One getitelt als HTC das One aka H7 vorgestellt hat. Dabei war eigentlich schon so gut wie alles zum HTC One X Nachfolger bereits bekannt. Trotzdem hat sich HTC nicht lumpen lassen und einen echten Hammer vorgestellt. Eine fette Kamera mit wenige Pixel, fetten Sound und das alles in einem superschicken Body. Hier haben wir alle Infos inkl. Hands-On Videos gesammelt.


Wie nicht anders zu erwarten hat HTC das Neueste vom Neuen reingepackt. Unter anderem den Nachfolger des Snapdragon S4 Pro Prozessors. Der Snapdragon 600 soll dabei 40% mehr Leistung bringen. Dieser wird übrigens auch im demnächst erscheinenden LG Optimus G Pro verbaut. Natürlich vergleicht man es derzeit mit dem Sony Xperia Z, denn die Daten sind ähnlich.

Technische Daten:

  • Android 4.1.2 Jelly BeanHTC One Front
  • HTC Sense 5.0
  • 4,7″ Super LCD 3 Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • Gorilla Glass 2
  • 1,7 GHz Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core Prozessor
  • Adreno 320 GPU
  • 2 GB RAM
  • 32 / 64 GB interner Speicher
  • 468 PPI
  • 4 Megapixel Kamera mit UltraPixel Technologie (Infos)
  • GPS
  • NFC
  • LTE
  • Bluetooth 4.0
  • WLAN IEEE 802.11 a/ac/b/g/n
  • DLNA
  • Stereo Frontlautsprecher mit HTC BoomSound
  • microSIM Slot
  • 137,4 x 68,2 x 9,3 mm
  • 143 g
  • 2300 mAh

Produktseite (deutsch): http://www.htc.com/de/smartphones/htc-one/

Es soll ab Mitte März in den Farben Silber und Schwarz erscheinen. Zunächst war auf der Homepage noch die Farbe Rot zu sehen, aber die wurde (warum auch immer) wieder entfernt. Der Preis liegt bei 599 €. Bei Vodafone kann man es bereits vorbestellen.

Auch wenn die Kamera nur 4 Megapixel hat, steckt doch jede Menge ausgefeilte Technik darin, die auch einem Nokia Lumia 920 gefährlich werden könnte. Alle Infos zu dieser Kamera findet ihr hier -> Link

Mich persönlich reizt ja die Geschichte mit den Lautsprechern. Zwei Stück finden sich auf der Front. Optisch recht groß und laut HTC sogar jeder mit einem eigenen Verstärker und spezieller Software namens BoomSound.

Ebenfalls „neu“ soll HTC BlinkFeed sein. Hier kann man seine Kontakte und News auf den Homescreen bringen. Mit schönem Gruß von Windows Phone 8. Denn die Kacheln von HTC machen dasselbe wie bei Windows Phone. Wird interessant heraus zu finden, wie sich das beim Akku Verbrauch bemerkbar macht. Sicher wird es dadurch nicht besser. Alle Infos dazu gibt es hier -> Link

Da man den Akku nicht wechseln kann und es auch keinen microSD Slot gibt, höre ich jetzt schon die Heulsusen aufheulen, oder die ganzen iPhone Fanboys wütend posten, dass es doch aussieht wie ein iPhone.

Auf jeden Fall hat HTC für mich persönlich einen echten Knaller hingelegt. Optisch wie technisch ein absoluter Leckerbissen, den wir auf jeden Fall testen werden. Bin jetzt mal gespannt, wie das Samsung Galaxy S4 daher kommt.

Hier findet ihr einen Vergleich der wichtigsten technischen Daten zum Lumia 920, Xperia X, iPhone 5, Nexus 4 und dem BlackBerry Z10, welches dem One wirklich sehr ähnlich sieht -> Link

Offizielles Video:

Hands-On:

http://www.theverge.com/2013/2/19/4004880/htc-one-hands-on-photos

Pressemitteilung

[asa]B009Q15QWQ[/asa]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

11 comments

  1. htc one und wieder kein akku austauschbar. … also muss ich
    Samsung kaufen.

    • Warum braucht man heute noch einen Akku zum heraus nehmen???

      • Weil ich das Telefon öfter mal über Stunden intensiv nutze und so ohne Akkutausch nie bis zum Abend reichen würde. 😉

        • Dann kaufe dir doch einfach so einen Zusatz-Akku, den man an die micro-USB Buchse anschließt. Nutze ich auch und brauche keinen Wechselakku mehr. Gibt es bis zu 8000 mAh in allen Größen und Preislagen.

          Oder du musst dich mit einem einfacheren Smartphone zufrieden geben…

    • Fest verbaute Akkus sind mittlerweile ja fast schon „standard“ und ist ja auch in Ordnung, da man als normaler Nutzer keine Probleme hinsichtlich des Akkus´s (Verschleißtechnisch) bekommt – 2 Jahre halten die locker durch.

  2. Was mir bei HTC irgendwie auffällt ist, dass sowohl bei WindowsPhone (Vgl. zum Lumia Serie) und jetzt bei Android (Vgl. BB Z10) kurz nach Release anderer Firmen/Smartphones HTC nicht von der Hand zu weisende ähnliche (wirklich sehr ähnliche) Produkte auf dem Markt bringen. Ob das nur bedingt durch schlechte Releasetermine (weil immer kurz danach) oder wirklich kein Vertauen in eigenes Produktdesign ist – keine Ahnung. Nur ruft es bei mir irgendwie einen faden Beigeschmack hervor, an sich finde ich das BB Z10 und somit auch das HTC One von Aussehen her super.

  3. Das Ding is so dermaßen sexy 🙂
    Nur der Name ist unglücklich gewählt. Es gibt zig HTC One Geräte, und jetzt kommt eins ohne Buchstaben?!

  4. Ich war nach den ersten Leaks sehr skeptisch. Das Design gefiel mir gar nicht. Aber jetzt finde ich es umwerfend und es darf mein One S ersetzen. Vor allem die Kameras sind sehr gut. Endlich eine vernünftige Front-Cam, und die Ultrapixel-Cam wird sicher einen guten Job machen. Denn gerade bei schlechten Lichtverhältnissen ärgere ich mich immer.
    Ich denke, du wirst dir ein Gerät besorgen zum ausführlichen testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen