HTC One E9+ – der günstige Ableger des M9 Plus ist bereits halb offiziell

HTC One E9+_Banner

Bekanntlich soll am 8. April das HTC One M9 Plus vorgestellt werden. Nun ist der günstigere Ableger, das HTC One E9+ auf  der chinesischen Homepage von HTC aufgetaucht und zeigt sich in seiner ganzen Pracht und leider nicht mehr allen technischen Details. Da es wohl auch zu uns kommen wird, habe ich hier schon mal alle wichtigen Daten und Infos dazu gesammelt.

Auf den ersten Blick ist die Familienzugehörigkeit zum gerade erst vorgestellten HTC One M9 erkennbar, was ja nicht unbedingt schlecht sein muss. Es ist also rein optisch ein echtes One mit Stereo-BoomSound-Frontlautsprechern, „echter“ Kamera hinten und einer UltraPixel-Kamera vorne.  Wie gesagt ist das E9+ bereits auf der chinesischen Homepage zu sehen, aber nicht mehr das Datenblatt. Denn die Daten des auf der Homepage gezeigten E9+ unterscheiden sich in einigen Punkten von dem auf dem Datenblatt. Also gut möglich, dass es vom E9+ noch ein etwas schwächer ausgestattetes Modell geben wird. Hierbei soll das Display mit Full-HD auflösen, der interne Speicher, die Kamera und das RAM schwächer ausfallen.

Technische Daten:

  • Dual-SIM (Nano / Nano)
  • Android  5.0 Lollipop
  • HTC Sense 7
  • 5,5″ IPS Display mit 2560 x 1440 Pixel
  • 534 ppi
  • 2 GHz MediaTek MT6795M 64bit Octa-Core Prozessor
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • MicroSD bis 128 GB
  • 20,7 Megapixel Kamera
  • 13 Megapixel Frontkamera
  • LTE (FDD / TD)
  • WLAN 802.11 b/g/n/ac
  • Bluetooth 4.1
  • NFC
  • GPS
  • 156,5 x 76,5 x 7,49 mm
  • 150 g
  • 2800 mAh (nicht wechselbar)

Produktseite: htc.com/cn/htc-one-e9-plus

Kommen wird es wohl in den Farben Schwarz/Grau, Dunkelgrau/Gold und Weiß. Preise oder einen Termin gibt es bisher nicht, aber  man geht mittlerweile davon aus, dass an diesem 8. April nicht nur das M9 Plus vorgestellt werden wird, sondern auch das E9+.

Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen