HTC One (M8) – eigentlich gar nicht so all new wie gedacht

HTC One (M8)_BannerMit dem HTC One (Testbericht) ist den Taiwanesen wirklich ein hervoragendes Smartphone gelungen, welches nun einen Nachfolger bekommen hat. Das schlicht HTC One (M8) genannte Gerät verkneift sich irgendwelche Experimente, hat es aber trotzdem faustdick hinter seiner Alufassade. Alle wichtigen Infos, Daten, Preise, hands-On Videos und Vergleiche findet ihr hier.

Das HTC beim Design keine Experimente wagt, war eigentlich klar. Warum auch. Der Vorgänger wurde überall für sein Design und Anmut gelobt und prämiert (bei mir ja auch). Bei den Materialien setzt HTC wieder auf das bewährte Unibody-Design aus Aluminium, hat aber den Metallanteil von 70% auf 90% erhöht. Der Akku ist nach wie vor nicht wechselbar, aber mich stört das nicht. Das Display ist mit  jetzt 5″ auf Normalniveau in dieser Preisklasse gewachsen. Genauso der Prozessor mit seinen 2,3 GHz. Auch die 2 GB RAM sind mittlerweile Klassenstandard. Die ohnehin schon supergeilen Frontlautsprecher sollen beim M8 nochmals um 25% an Leistung zugelegt haben und lauter sein. Eine wesentliche Neuerung, wenn nicht die einzige Neuerung überhaupt, ist die sogenannte Duo-Kamera. Gleich zwei davon sitzen auf der Rückseite. Mit ihr sind weitreichende Spielereien möglich vor allem was die Fokussierung angeht. Beim Gewicht hat es gegen den Trend aber zugelegt und das gleich mal um satte 10% auf nunmehr 160 Gramm.

Technische Daten:

  • Android 4.4.2 KitKat
  • HTC Sense 6.0
  • 5″ Super-LCD 3 Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • 441 ppi
  • Gorilla Glass 3
  • 2,3 GHz Snapdragon 801 Quad-Core Prozessor
  • 2 GB RAM
  • 16 / 32 GB interner Speicher
  • microSD bis 128 GB
  • 4 Megapixel UltraPixel Kamera mit 1080p Videoaufnahme
  • 5 Megapixel Frontkamera mit 1080p Videoaufnahme
  • Nano-SIM
  • LTE
  • GPS / GLONASS
  • Bluetooth 4.0 mit aptX
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 und 5 GHz)
  • NFC
  • DLNA
  • IR-Sender
  • Miracast
  • Mikro-USB 2.0
  • Stereo-Frontlautsprecher mit HTC BoomSound
  • 146,36 x 70,6 x 9,35 mm
  • 160 g
  • 2600 mAh (nicht wechselbar)

Produktseite: http://www.htc.com/de/htc-one-m8/

Bei Amazon kann man das HTC One (M8) in den Farben Glacial Silver, Gunmetal Gray und Amber Gold für jeweils 679 € vorbestellen. Saturn Hansa nennt als Termin für das Silber und Metallgraue Modell den 4. April als Termin. Für das Goldene den 15. April 2014. Preise sind wie bei Amazon jeweils 679 €. Wie auch schon beim Vorgänger wird es diverses Zubehör geben. Unter anderem ein HTC Dot View Cover, bei dem man Infos durch die gelochte Front zu sehen bekommt, das ein Double Dip Case welches eine einfache Hülle darstellt und das bekannte Flip Cover. Preise dafür sind bislang unbekannt. Käufer des M8 bekommen für 2 Jahre bis zu 65 GB Speicherplatz bei Google Drive kostenlos.

Demnächst soll es dann für 699 € auch noch eine Google Play Edition geben. Allerdings wurde hier noch kein genaues Datum genannt.

Auf phonearena.com findet man einen Vegleich der technischen Daten zum Samsung Galaxy S5 und dem Sony Xperia Z2 -> Link

Und hier ein Video, bei das M8 mit dem Vorgänger M7 verglichen wird -> Link

Testbilder und ein Testvideo findet ihr hier -> Link

Wer wissen will, wie es sich in diversen Benchmarks schlägt bitte hier entlang -> Link

Was ich vom M8 halte? Ganz schick aber auch sauteuer. Aber ich werde es auf jeden Fall testen, genau wie das Galaxy S5, Xperia Z2 und wie die anderen Kumpanen alle heißen. Die Frage ist nur noch wann. Denn den Fehler solche Teile direkt zum Marktstart zu kaufen, mache ich nicht mehr. Da kann ich das Geld gleich in den Gulli werfen…

 

Offizielles Video:

Hands-On:

http://www.androidcentral.com/htc-one-review-2014-m8

Pressemitteilung

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

9 Comments

  • Joko sagt:

    Also die Aussage das du keine Geräte mehr zum Markstart kaufst finde ich etwas schwach… Du sollst hier dein Geld ja nicht verdienen damit du dir deine privat handys finanzieren kannst sondern um sie zu testen damit man sich entscheiden kann welches man kauft… Damit der User kein Geld raus schmeißt o. O WELCHEN Sinn hat denn der Blog Wenn du die Geräte im Nachhinein kaufst da kann ich mir auch Erfahrungen selber zusammen Suchen… Sind representativer und ich bin nicht von einer Meinung abhängig… Schade hab gedacht hier geht es Berg auf aber das war jetzt eine KO Aussage von dir, aufpassen sonst überholt euch faq4mobiles wieder xD

    • Peter W. sagt:

      Es zwingt dich hier niemand zu lesen und ich mss mich sicher nicht rechtferrtigen wieso, weshalb, wann und warum. Aber du kannst mir das Geld für die drei nächsten Neuheiten Xperia Z2, Galaxy S5 und HTC One (M8) gerne geben. Wir reden hier mal so eben von knapp 2000 € und mit den aktuellen Einnahmen spare ich dafür knapp 2 Jahre du Schlauberger…Ich teste, wann ich es für richtig halte und es finanziell passt. Und viel Spaß bei faq4mobiles.

    • sunputz sagt:

      Mein verlust nach 6 wochen zu verkauf vom S4, weil mir das gerät zu groß war. €200… was ist das faq4mobiles?

      • Sunputz sagt:

        Wie kann ich meine vorige Antwort editieren? Egal, jetzt weiß ich was faq4mobil ist. Ein totes Forum mit 4 in Worten VIER Beiträgen in den letzten 24h… Lol

        • Peter W. sagt:

          Ich habe faq4mobiles.de seinerzeit gegründet und vor 2 Jahren abgegeben. Übrigens auch handy-faq.de aber das nur am Rande.

          Es gibt halt Menschen da draußen, die meinen ein Blog würde automatisch Millionen Euros bringen. Aber das hier ist nach wie vor ein reines Hobbyprojekt. Und Geld zu verschenken habe ich halt leider auch nicht.

        • Peter W. sagt:

          Editieren kannst du Kommentare leider nur, wenn du einen Account bei disqus.com hast und darüber eingeloggt bist. Allerdings gilt dieser Account bei so gut wie allen Blogs, die es verwenden. Und das sind eigentlich alle…

  • Kay sagt:

    Ein Testbericht macht doch nur Sinn, wenn das Teil auch wirklich vor einem liegt und man es auf Herz und Nieren testen kann. Dass die Dinger sauteuer sind, wenn sie auf den Markt kommen, ist doch logisch. Ist mit allem so…

  • Mart sagt:

    Haha irgendwie hab ich das gefühl das joko kay und der andere vollhorst nur eine person sind. Joko kann es sein das du irgendwie eifersüchtig bist und im richtigen leben kein erfolg hast? Geh liess doch bei chip.de oder die anderen großen Foren. Wie er schon sagt, macht er das als sein Hobby, und weil er ja kein blatt vor den mund nimmt wie die anderen die ja ihr Geld damit verdienen bekommt er keine Testgeräte von den Herstellern. Bei Samsung und HTC oder LG ist es ja typisch das die Geräte inerhalb Wochen den Wert um die 200€ verlieren. Ist ja kein iPhone ;).

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen