Im Test – der AmazonBasics BTV2 Mini-Bluetooth-Lautsprecher

AmazonBasics Tragbarer Mini-Bluetooth-Lautsprecher Banner

Amazon hat ja mittlerweile ein ziemlich stattliches Sortiment an eigenen Produkten aus der AmazonBasics Reihe. Wie der Name schon vermuten lässt, sind das keine überteuerten High-End Sachen sondern bezahlbares Zubehör für die Massen. Darunter auch diverse Bluetooth Lautsprecher  und von diesen habe ich mir mal den kleinen BTV2 für einen Test gekauft.


Da ich gerade meine neue Wohnung von Grund auf renoviere, habe ich ausreichend Gelegenheit diverse Bluetooth Lautsprecher ausgiebig zu testen. Mal bei Zimmerlautstärke, bis das der Akku schlapp macht und auch gerne mal bei maximaler Lautstärke. Also das volle Programm mit allen möglichen Musikrichtungen. An mehreren Tagen habe ich deswegen auch mal den AmazonBasics BTV2 Mini Bluetooth Lautsprecher ran genommen. Der ist so klein, dass er locker in eine Tasche passt und somit äußerst transportabel.

Technische Daten:

  • 3 W Lautsprecher
  • als Freisprechanlage nutzbar
  • Bluetooth 4.0
  • 3,5 mm Line-In
  • 84 x 43 x 66 mm
  • 179 g

Bei Amazon ist der kleine Speaker in schwarz*, blau*, grau*, lila* und rot* zum Preis von je 28,99 € erhältlich.

Der Lieferumfang ist vollständig:

  • BVT2 Lautsprecher
  • Mikro-USB Kabel
  • Tragetasche
  • Deutsche Anleitung

AmazonBasics Tragbarer Mini-Bluetooth-Lautsprecher (2)

Verarbeitung und Ausstattung:

Ich habe mir die Box in grau bestellt, da sie zu dieser Zeit in den Amazon Blitzangeboten für 22,99 € zu bekommen war. Sie besteht komplett aus Plastik und wird sicher keinen Designpreis gewinnen. Schlicht rechteckig mit einem grauen Gitter an der Front und der Rückseite. An der Oberseite gibt es drei Tasten. Eine für Leiser, eine sogenannte  Funktions-Taste und Lauter. Darunter eine blaue LED, die den jeweiligen Betriebszustand anzeigt. An der rechten Seite der 3,5 mm Line-In Eingang, die Mikro-USB Buchse zum Laden des Lautsprechers und der Ein/Aus-Schalter. An der Unterseite sollen vier Gummifüße das herum rutschen verhindern. Alles ist sauber verarbeitet, alle Tasten verfügen über einen vernünftigen Druckpunkt und die Buchsen sitzen fest in ihren Behausungen.

AmazonBasics Tragbarer Mini-Bluetooth-Lautsprecher (3)Einrichtung:

Box einschalten, im Handy/Tablet im Bluetooth Menü den Lautsprecher finden lassen (Amazon_BT2) und verbinden (pairen). Während dessen blinkt die LED und wird nach der erfolgreichen Verbindung dauerhaft leuchten. Insgesamt befindet sich die Box nach dem Einschalten für 3 Minuten im Pairing-Modus. Danach blinkt die LED langsam weiter. Um den Kopplungsvorgang erneut zu starten, drückt man die Funktions-Taste (die mittlere) und die LED fängt wieder an schneller zu blinken.

Möchte man nach einer erfolgreichen Verbindung trotzdem mit einem anderem Gerät verbinden, drückt man ebenfalls kurz die Funktions-Taste. Damit wird die aktive Verbindung getrennt und die Box steht für eine neue Verbindung zur Verfügung.

Bedienung:

Aufgrund dessen, dass es nicht viele Tasten und Funktionen gibt, ist die Bedienung sehr einfach. Mit den Tasten „+“ und „-“ regelt man die Lautstärke und dabei kann man noch lauter machen, auch wenn das Smartphone bzw. Tablet schon auf Maximum steht. Die Funktions-Taste (die mittlere) dient auch als Pause-Taste. Leider ist es nicht möglich die Wiedergabe direkt an der Box zu stoppen oder Titel vor oder zurück zu springen. Ist ein Smartphone mit der Box verbunden und ein Anruf kommt rein, wird die Wiedergabe pausiert und es klingelt über den Lautsprecher. Nun kann man das Gespräch direkt an der Box mit einem kurzen Druck auf die Funktions-Taste annehmen oder durch gedrückt halten ablehnen. Das Telefonat wird über den BTV2 geführt, da ein Mikrofon eingebaut ist. Zum Auflegen drückt man wiederum die Funktions-Taste.

Klang:AmazonBasics Tragbarer Mini-Bluetooth-Lautsprecher (7)

Machen wir uns nichts vor. Aus so einem kleinen Lautsprecher kann kein markerschüttender Bass kommen. Die Physik setzt klare Grenzen, aber schlecht klingt die Box deswegen nicht. Ok, etwas dünn, weil eben unten herum das Volumen fehlt, aber Oberbass, Mitten und Höhen wissen zu gefallen. Nicht zu aufdringlich oder schrill sondern fügen sich nahtlos ineinander. Somit entsteht ein ausgeglichenes Klangbild ohne grobe Schnitzer. Die maximale Lautstärke ist schon recht hoch, aber die Box verzerrt deutlich hörbarr, je lauter man aufdreht. Macht nicht wirklich Spaß, dass auf Dauer zu ertragen.

Die integrierte Freisprechfunktion kann man getrost vergessen. Amazon empfiehlt einen Abstand vom Mund zur Box von rund 60 cm. Trotzdem wird man kaum bis gar nicht verstanden. Der Anrufer klingt (wenn man ihn überhaupt mal versteht) ziemlich blechern, hohl und zu allem Überfluss noch mit massenhaft Nebengeräuschen.

Fazit:

Früher wäre so ein Teil ganz sicher als „Volks-Bluetooth-Lautsprecher“ einer ziemlich bekannten Gazette auf den Markt gekommen. Aber kurz und knapp gesagt, taugt der AmazonBasics BVT2 nix. Um im Hintergrund ein bisschen zu dudeln ist er ja absolut ok, aber nicht zu diesem Preis. Da kommt mir sofort der Anker Pocket Bluetooth (Testbericht) für 14,99 € in den Sinn. Er klingt besser, obwohl er kleiner ist und kostet eben nur die Hälfte. Das der Anker keine Freisprechfunktion hat, kann man angesichts des katastrophalen Klangs beim BTV2 locker verschmerzen. Oder man legt einen 10er drauf und gönnt sich den etwas größeren Etekcity RoverBeats T12 (Testbericht). Mein aktueller Geheimtipp.

[abx product=“33323″ template=“33235″]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen