Im Test – der mobile Akku Amzdeal Moving Life A1 8000mAh

Amzdeal Moving Life A1 8000mAh

Die vielen Mails zeigen mir, dass die Nachfrage nach wirklich brauchbaren mobilen Akkus sehr hoch ist. Kein Wunder, denn aktuelle Smartphones und Tablets sind echte Akkukiller, da riesige Full-HD Displays und superstarke Prozessoren eben ihren Tribut fordern. Durch Phillip S. wurde ich auf den Amzdeal Moving Life A1 8000mAh aufmerksam gemacht. Und den habe ich jetzt getestet.

Im Moment habe ich immer den Anker Astro Mini 3000 (Testbericht) bei mir, aber ich brauche mehr. Denn selbst der Poweradd Pilot E 5000 (Testbericht) reicht mir mittlerweile nicht mehr aus. Und da kam mir der Hinweis auf den Amzdeal mit 8000 mAh gerade recht.

Technische Daten:

  • Kapazität 8000 mAh
  • Input: 5 V / 1 A max über Mikro-USB
  • Output: 5 V / 2,1 A max.
  • 146 x 70 x 10 mm
  • 180 g

Produktseite: http://www.amzdeal.com/8000mAhMovingLife

Die in Weiß und Pink lieferbare Powerbank ist hierzulande wohl nur über Amazon erhältlich und kostet 22,99 €.

Unboxing:

Etwas überrascht war ich ja, als ich den Amazonn Karton geöffnet habe. Eine hübsch gestaltete Box in hellgrün mit Zugschlaufe kam zum Vorschein. Ok, damit kann man vielleicht andere beeindrucken, aber nicht mich. Weg damit und weiter auspacken. Zum Vorschein kommt dann:

  • Amzdeal A1 8000 mAh Power Bank
  • Flachband USB Ladekabel
  • Schutzhülle
  • deutsche Kurzbedienungsanleitung

Amzdeal Moving Life A1 8000mAh (2)

Alleine diese Tasche aus weichen Filz ist ein extra Lob wert. Gut verarbeitet, schützt sie die Powerbank und bietet auch noch eine kleine aufgenähte Tasche für das Ladekabel. Ein Handy bis ca. 50 mm Breite passt dort auch rein. Ein iPhone 5S nur mit etwas Krafteinsatz.

Verarbeitung und Ausstattung:

Der Akku sieht wirklich schick aus und durch seine flache Bauweise gut zu transportieren. Das er aus Plastik besteht ist nicht verwunderlich, umso mehr das sie eine Soft-Grip Beschichtung auf der grau abgesetzten Unterseite hat. Lediglich an den Ecken hätte ein kleiner Radius die Haptik weiter verbessert. Die beiden Buchsen sitzen fest in ihren Öffnungen und haben die Kabel gut im Griff. Die 4 LEDs zeigen in 25% Schritten den Ladezustand des verbauten Li-Ion Akku an. Auf der Unterseite befindet sich dann noch die bündig eingelassene Power-Taste. Man kann es nicht anders sagen, aber das Teil ist wirklich sehr gut verarbeitet.

Das mitgelieferte Flachband Mikro-USB Kabel ist ebenfalls von ordentlicher Qualität. An beiden Stecker schützt eine Tülle vor Kabelbruch, wie man es oft bei Beipackkabeln erlebt.

Amzdeal Moving Life A1 8000mAh (5)

Praxistest:

Geladen wird über das mitgelieferte Kabel entweder an einem PC, was aber ewig dauert, da diese Buchsen nur max. 500 mA liefern. Bis da ein 8000 mA Akku geladen ist, kann sich jeder ausrechnen. Ich selber habe mittlerweile eine ganze Armada an Netzteilen herum liegen, und sicher habt ihr zu Hause auch noch eines über. Meine Empfehlung lautet je mehr das Netzteil liefert ( ab 1,5 A) umso besser.

Während des Tests habe ich unter anderem mein iPad Mini 2, ein iPad Air, iPhone 5C und diverse Android Smartphones und Tablets laden lassen. Zum Laden der Apple Geräte habe ich das original Apple Lightningkabel verwendet, was problemlos funktioniert hat. Gerade Apple Geräte zicken ja gerne mal herum, wenn kein original Apple Ladegerät zum Einsatz kommt. Liegt daran, dass sie bei weniger als 5V Eingangsspannung den Ladevorgang mit einem „Lädt nicht“ quittieren.

Als der verbaute Akku des Amzdeal voll aufgeladen war, musste es mein iPad Mini 2 aufladen, welches ich vorher bis auf 1% ausgesaugt habe. Dieses hat 6471 mAh und sollte also von der Powerbank mühelos komplett aufgeladen werden. Leider nur in der Theorie, denn nachdem der Amzdeal „leer“ war, zeigte mir das iPad Mini exakt 86% an. Somit wurde es um 85% aufgeladen. Macht nach einer stark vereinfachten Rechnung, dass insgesamt 5500 mA in das iPad geflossen sind. Mittlerweile erachte ich das als einen guten Wert, auch wenn es ja eigentlich 8000 mA sei sollten, aber aus Sicherheitsgründen muss in einem Li-Ion immer ein Rest verbleiben und in den zahlreichen anderen Tests von externen Akkus habe ich schon wesentlich schlechtere Werte bekommen. Gegenüber der nominalen Kapazität von 8000 mAh ergibt sich daraus eine Effizienz von 68,7%. Das der Amzdeal auch die versprochene 2,1 A liefert, habe ich mit meinem Nokia Lumia 625 getestet. Dieses verfügt über einen 2000 mA Akku und sollte in knapp 1 Stunde voll aufgeladen werden. Und so war es auch. Nach exakt 59 Minuten war es von 0% auf 100% aufgeladen und am Amzdeal leuchteten danach noch 2 LEDs, also 50% Restkapazität.

Wird der Amzdeal selbst aufgeladen oder andere Geräte geladen, hält sich die Wärmeentwicklung im Rahmen. Mehr als handwarm wird er aber nicht. Es ist eine Tatsache, dass sich Akkus beim laden oder entladen erwärmen, da ein Teil der Kapazität als Wärmeentwicklung verpufft. Gegen die Physik kommt halt niemand an.

 

Fazit:

Nach der totalen Pleite mit dem Winten WT-P52S (Testbericht) war ich positiv überrascht, was Amzdeal für knapp 23 € abliefert. Schickes Design, sehr gute Verarbeitung und gute Werte im Praxistest werden bei mir mit dem Gütesiegel belohnt. Zumal er auch die als zickig bekannten Apple Geräte mühelos lädt. Ab sofort begleitet mich dieser Akku auf Reisen, da ich hier viel Leistung auf kleinen Raum mitnehmen kann.

mobi-test.de-Gütesiegel-300x300

[abx product=“33323″ template=“33235″]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen