Im Test – die Universal-Fahrradhalterung OSO Cyclomount

OSO Cyclomount Banner

Seit einiger Zeit fahren meine Frau und ich in unseren Autos Halterungen von OSO spazieren. Bei meiner Frau die OSO U Grip (Testbericht) und ich die OSO Push NFC (Testbericht). Auf der Suche nach einer Fahrradhalterung bin ich bei Amazon auf eine eben solche von OSO gestoßen. Der Cyclomount macht einen durchdachten Eindruck, also habe ich sie mir mal bestellt und ausprobiert.

Die Verpackung beinhaltet nichts aufregendes. Die vormontierte Halterung, ein Imbusschlüssel, eine Ersatzmutter, drei Gummibänder und eine Imbusschraube. Die Montage ist denkbar einfach. Mit den Gummibändern kann man den Durchmesser an seinen Lenker anpassen. Sie besteht komplett aus schwarzen Kunststoff. Das rote Band besteht aus einem sehr dehnbaren Silikon. Erstaunlich wie weit es sich dehnen lässt. Das Gelenk zwischen der Basis und der Lenkerbefestigung ist sehr einfach gehalten, wie auch schon bei den KFZ Halterungen aber sehr effektiv und robust. Dessen Schraubbefestigung lässt sich sehr gut von Hand festdrehen und dann hält sie auch. Dieses Gelenk lässt sich in alle Richtungen um bis zu 30° schwenken und ermöglicht auch Drehungen um 360°.Allerdings hängt das vom Montageort und Lenkertyp ab. Daher habe ich die Halterung oder besser gesagt die Lenkerhalterung bei mir anders herum eingebaut. So konnte ich die maximale Flexibilität nutzen. Hier sollte man also ruhig mal ein wenig austesten.

OSO Cyclomount (8)Die Basis besteht aus zwei gepolsterten Backen. Die eine davon ist per Rändelschraube auf der Rückseite um bis zu 15 mm verschiebbar. Die andere ist federbelastet und erlaubt einen Weg von 24 mm. Somit lassen sich alle Smartphones von 55 mm bis hin zu sagenhaften 95 mm alles befestigen. Selbst wer einen Bumper oder Case montiert hat, wird keine Probleme bekommen. Zum Beweis habe ich auch mal das Sony Xperia Z Ultra reingepackt und selbst dieses lässt sich problemlos festspannen und auch das Silikonband lässt sich herumlegen. Allerdings sollte man sich für die erstmalige Anpassung etwas Zeit nehmen und alles wirklich mehrfach checken. So spart man sich unterwegs die Fummelei.

Genug der Theorie. Rauf aufs Fahrrad und mit den Kindern eine Fahrradtour gemacht. In die Halterung habe ich mein OnePlus One (im Silikoncase) gepackt. Mit dem Silikonband fixiert man es dann entgültig. Und selbst bei schlechten Wegstrecken z.B. Waldwegen oder Feldwegen habe ich mir keine Sorgen um ein Handy gemacht. Es hält wirklich bombenfest. Allerdings ist die Entnahme etwas Übungssache. Hat man sich einmal eingeprägt, ob die federnde Seite ist, lässt sich das Smartphone sehr einfach entnehmen.

Produktseite: osomount.com/cyclomount-bike-mount-holder

Bei Amazon* kostet sie 19,99 €.

Fazit:

Einziger Kritikpunkt ist für mich, dass es kein Gummipolster auf der Basis gibt. Aber ein Stück selbstklebendes schwarzes Moosgummi aus dem Baumarkt schafft Abhilfe. Ansonsten fällt mir wirklich nichts negatives ein. Das das Smartphone vibriert ist leider normal, das es ja ziemlich fest mit dem Rad verbunden ist. Wer eine gute Federung hat, dürfte damit aber eher weniger Probleme haben. Die Cyclomount funktioniert einfach. Und daher gibt es von mir das Gütesiegel.

mobi-test.de-Gütesiegel-300x300

[abx product=“33323″ template=“33235″]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

6 Comments

  • Sven Seidler sagt:

    Hallo,

    wie ist es mit den Lumias? Die haben doch den An/Aus-Knopf ziemlich mittig an der Seite. Hast du da die Möglichkeit was zu zu sagen? Ansonsten sieht das Teil in meinen Augen sehr interessant aus und der Preis ist auch akzeptabel.
    Danke für den Test

    • Peter W. sagt:

      Hi,habe es eben mit zwei Lumias ausprobiert. Auch hier kein Problem. Zwischen Power- und Kamerataste ist genug Platz, damit die Backen greifen können und man es trotzdem.bedienen kann. Es ragt dann zwar etwas weiter nach oben hinaus und trotzdem können alle vier Gummies gespannt werden.

  • Ivo Spacek sagt:

    Hallo Peter, schöner Test, kann man die Halterung bei nicht Benutzen bis auf die Lenkerbefestigung abnehmen? Danke, Gruß Ivo

    • Peter W. sagt:

      Hi, das geht in der Tat. Einfach am Kugelgelenk die Mutter aufdrehen, das Oberteil abnehmen und die wieder am Oberteil Mutter festschrauben, damit diese nicht verloren geht. Dann bleibt nur noch die Lenkerhalterung am Rad.

  • Peter Otte sagt:

    Aber naturlich ist die Gummi im Packung beigefugt. Dreimal selbst.. So passt es auf alle Lenkräder. http://www.phonextra.nl/oso-cyclo-fietshouder.html

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen