Im Test: Smart Cover Nachbau für das iPad 2

Mittlerweile befindet sich wieder ein iPad 2 in unserem Besitz und das will adäquat geschützt werden. Es muss also ein Cover her. Die Auswahl ist gigantisch, aber zuerst einmal das smart Cover von Apple angeschaut. Und weil mir das aus bestimmten Gründen nicht zusagte, habe ich mich am Ende für einen Nachbau des Smart Cover für 19,90 € inkl. Versand bei ebay entschieden…

Mir war es wichtig, das das iPad rundum geschützt ist. Also nicht nur das Display und Rückseite, sondern auch an den Seiten. Dazu nicht zu dick auftragen, also dünn sein. Und beim original Smartcover von Apple sind die Seiten eben ungeschützt. Solche Gimmicks wie diesen Magnetverschluss bräuchte ich eigentlich nicht.

Und wo schaut man nach einer Alternative? Natürlich bei ebay und das habe ich dann auch gemacht. Die Auswahl ist gigantisch. Alle Formen, Farben und Funktionen von 8 € bis hin zu 100 €. Da bekommt man echt alles.

Gefunden habe ich dann einen Nachbau des Smart Cover. Rein optisch auf den ersten Blick täuschend ähnlich, hat dieser Fake aber ein paar Vorteile. Zum einen ist das iPad rundum geschützt, der Preis ist mit 19,95 € inkl. Versand günstiger als das original und es gibt noch ein paar Goodies wie eine Displayfolie, ein kleines Microsfasertuch und dasselbe noch mal in groß. Selbst das Entsperren per Magnetverschluss ist vorhanden. Aus 9 verschiedenen Farben kann man auswählen. Gekauft…

Nach 4 Tagen lag es im Briefkasten.

Der Lieferumfang ist wie gesagt recht umfangreich, wobei ich die Displayfolie nicht nutzen werde. Aber sie ist recht dick, also nicht so eine Schlabberfolie, wie man sie bei ebay im 100er Pack kaufen kann. Die Microfasertücher sind ok, aber davon habe ich gefühlte 2000 Stück, also weg damit.

Das Cover als solches fasst sich an wie das Original. Auch die Rippen an der Oberseite sind identisch. Man merkt halt an den Nähten an denen es verklebt wurde, das es sich hier um einen Nachbau aus Asien handelt. Mal sehen wie lange die halten. Alle Öffnungen zur Bedienung des iPad sind vorhanden und daher sind alle Schalter und Anschlüsse gut erreichbar. Am Lautsprecher sind Löcher vorhanden, so das auch der Klang nicht leidet.

Der „Einbau“ des iPad 2 ist ebenfalls problemlos. Es wird einfach eingeschoben, wobei man ein wenig fummeln muss, denn es passt wirklich auf press. Am Ende wird eine Lasche nach innen umgeschlagen, damit es nicht herausfallen kann. Durch die Umrandung ist es jetzt auch an den Seiten geschützt.

Der Magnetverschluss funktioniert recht gut, auch wenn es nicht perfekt aufliegt. Aber es liegt kein Bereich des Display so offen, das es beschädigt werden könnte. Durch falten des Deckels kann man das iPad in zwei verschiedenen Positionen aufstellen bzw. legen. Eben wie beim original. Die Standsicherheit ist ok. Haut man mal kräftig auf den Tisch, dann fällt es um. Egal, es ist ja geschützt.

Fazit:

Positiv ist, das es wirklich kaum aufträgt, man also kein dickes Monstrum herumschleppen muss und auch vom Gewicht her ist das Cover mit seinen exakt 205 g absolut im Rahmen. Ebenfalls positiv ist die sehr gute Passgenauigkeit. Das Material fasst sich gut an und alle Anschlüsse, Kameralinsen usw. sind gut zugänglich. Etwas getrübt wird der sonst positive Eindruck von den Klebenähten, bei denen ich nicht weiß, wie lange die durchhalten werden. Aber das gilt es ja herauszufinden.

Alles in allem scheinen die knapp 20 € gut angelegt zu sein, aber erst in ein paar Wochen werde ich entscheiden, ob sich dieses Zubehör unser Siegel verdient hat.

Hier mal der Link zur Auktion: iPad 2 Smart Cover Case Schutz Hülle Tasche Etui Farbig

*** Update vom 04. Januar 2012 ***

Nach über 4 Wochen mit dem Cover bin ich zum Schluss gekommen unser Gütesiegel nicht zu vergeben.

Die ersten Klebestellen lösen sich auf und von der Passgenauigkeit zu Beginn ist nicht mehr viel übrig. Es scheint, als ob sich das Cover gedehnt hat. Oder vereinfacht gesagt, es ist ausgeleiert. Der Magnetverschluss sitzt dadurch nicht mehr richtig und weckt das iPad nicht mehr auf und schickt es auch nicht mehr schlafen.

Von daher…vergessen wir das Case. Schade, denn der erste Eindruck war absolut positiv. Aber daran sieht man wieder einmal, wie sehr dieser doch täuschen kann.

[abx product=“33323″ template=“33235″]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den „normalen“ Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen:

http://mobi-test.de/uber-uns/

Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

3 comments

  1. Smartcover sind nichts für dich? Auch nicht, wenn sie personalisiert sind – so wie in diesem Fall? Leider konnten wir die Cover (noch) nicht persönlich testen, aber immerhin haben wir einen Rabatt rausschlagen können! 😉

    http://www.produkte-individuell.de/ipad-smartcover-selbst-gestalten/

    Grüße
    Carsten

  2. Hallo,

    wie ist die Erfahrung nach einigen Monaten? Passt die Hülle auch für das iPad 3?

    Viele Grüße,
    Alexander

  3. Das Cover sieht beinahe tadellos aus. Nur an den Ecke nutzt es sich ein wenig ab. Also besser gesagt es schabt sich ein wenig ab. An einer Stelle oben löst sich ein wenig die Verklebung. Ist aber nicht dramatisch.

    Das neue iPad passt nur mit einiger Gewalt. Daher würde ich sagen: nein es passt nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen