Im Test – Universal Tablet KFZ Halter für die Kopfstütze von sumo:mobile und Rocina

Ja, ich gebe es zu. Meine Kinder dürfen auf langen Autofahrten Filme schauen. Weil es aber immer Zoff gibt, hat mittlerweile jeder sein „eigenes“ Tablet vor sich hängen. Und da auch so ein Brettchen im Falle eines Unfalles zum Geschoss werden kann, muss es im Auto vernünftig befestigt werden. Für die Hinterbänkler idealerweise an der Kopfstütze. Hier ist die Auswahl riesig und daher werde ich nach und nach ein wenig testen. Den Anfang machen zwei nahezu identische Universal-Halterungen zu je 29,90 €.

Wichtige Kriterien für mich sind:

  • Stabilität
  • Flexibilität
  • Haltbarkeit
  • einfache Montage
  • Nutzbarkeit der Tasten und Anschlüsse

Getestet wird wie immer im Realeinsatz. Also Kiddies im Auto auf dem Weg in den Urlaub. Nacheinander werden Tablets in verschiedenen Größen eingebaut. Zuerst das Google Nexus 7, das iPad Mini und dann ein „normales“ iPad. Wichtigste Frage an meine Kinder dabei: wackelt es und ist das Tablet noch in Position?

Mittlerweile habe ich ein paar Befestigungsmöglichkeiten durchprobiert, aber diese hier mit der Klemmung war bisher am besten. Dabei spielt der Durchmesser der Stange von der Kopfstütze fast keine Rolle.

Rocina Premium Set 1435-1705:

Rocina baut nicht nur gute Halterungen für Smartphones, sondern eben auch für Tablets und tragbare DVD-Player. Hier habe ich mir das Modell mit der Schraubklammer zum Preis von 29,99 € bei Amazon geordert.

Fix und fertig montiert wird es geliefert und wandert sofort ins Auto. Zwar ist die Halterung komplett aus Plastik, aber sie macht einen wirklich guten und stabilen Eindruck. Durch den großen Verstellbereich von 11 cm bis 20 cm in der Höhe findet wirklich jedes Tablet Platz. Auch ein 7″ vom Format eines Nexus 7. Sehr gut gefällt mir, das man alle 4 Backen in der Länge verstellen kann. So kann das Tablet in der Hülle bleiben und wird trotzdem sicher gehalten. Dafür kann der Abstand waagerecht zueinander nicht verändert werden. Ansonsten ist die Halterung in alle Richtungen dreh- und schwenkbar. Durch die großen Knöpfe kann die gewünschte Position festgestellt werden. Dieses sind auch von Kinderhänden zu bedienen, so dass sich ein Kind auch während der Fahrt die Position verändern kann.

Nach knapp 1700 km Urlaubsfahrt hat mich diese Halterung restlos überzeugt. Sie hält bombenfest an der Kopfstütze und vibriert laut meiner Tochter so gut wie gar nicht. Solange man halt auf vernünftigen Straßen fährt. Auf Holperstrecken wackelt es dann aber ein wenig.

sumo:mobile Premium 1273-66:

Nach demselben Prinzip wie bei der vorhergehenden wird auch diese Halterung an der Kopfstütze befestigt. Man könnte sogar meinen, das beide Halter identisch sind. Zumindest die Basis ist 1:1 dieselbe.

Sehr gut gefällt mir hier, das der eigentliche Halter von der Basis getrennt werden kann. Zum Vorschein kommt dann eine Standardbasis, wie sie viele Hersteller verwenden. So können sehr leicht auch andere Halter montiert werden.

Leider sind die Backen bei dieser nicht in der Länge verstellbar, dafür in der Breite. Ein Vorteil, wenn so ein Arm die Tasten verdeckt. Der Verstellbereich in der Höhe liegt hier bei 12 cm bis max. 22 cm wobei eine Feder dem ganzen noch einmal ein wenig Nachdruck verleiht. Allerdings ist der Mechanismus zur Höhenverstellung etwas fummelig. Meine Tochter hat es mit ihren 7 Jahren nicht geschafft diesen zu lösen oder zu schließen.

Auch diese Halterung kann ich uneingeschränkt empfehlen. Hält genauso gut wie die Rocina und leistet sich keine Schwächen.

[abx product=“33323″ template=“33235″]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

8 comments

  1. Moin Moin,
    wir sind auf der Suche nach einer Kopfstützenhalterung für das Sony Xperia Tablet Z … und da Du das ja gerade testest 😉 :
    Könntest Du bitte mal überprüfen, ob die sumo:mobile Universalhalterung dafür geeignet ist? Das wäre supi!

    Wir hatten uns diese http://www.amazon.de/gp/product/B00D442J80/ref=wms_ohs_product?ie=UTF8&psc=1 gekauft (ähnlich, wenn nicht sogar identisch, der hama-Halterung), nur da „biegt“ sich das Tablet ein wenig, wenn man es „richtig“ in die Halterung drücken will, und wir sind uns nicht sicher…

    Danke und L.G.
    Sylvia

    • Hi, habe das eben mal ausprobiert. In die sumo:mobile passt auch das Xperia Z Tablet hervorragend hinein. Allerdings sollte man da nicht so auf dem Display herum hämmern, da das Tablet so dünn ist und die Auflagefläche dementsprechend klein. Aber heraus fallen tut da nichts.

      • Hi,

        klasse, danke Dir für’s Testen 🙂

        Zurzeit gibt es bei Amazon ja leider beide nicht (mehr) … aber wir haben bis zum Urlaub noch ein bisschen Zeit, vllt. werde ich dann woanders fündig.

        L.G. Sylvia

        • Braucht ihr noch diese andere Halterung, die du verlinkt hattest? Würde die gerne mal ausprobieren. Könnten ja tauschen.

        • …als ich die Seite aktualisiere, ist es plötzlich „wieder verfügbar“ (zwar jetzt 39,90 €, aber was soll’s ;-)).
          Direkt gekauft – bin schon sehr gespannt. THX

  2. Hi,
    unsere Halterung ist heute eingetroffen – passt, wackelt und hat Luft 😉
    Du hattest wohl wegen der anderen Halterung angefragt (habe es leider grad erst jetzt gelesen … und auch nur „kurz“?), die brauchen wir nun tatsächlich nicht (mehr), bloß lohnt sich das Zurücksenden irgendwie bei dem Preis nicht…
    L.G. Sylvia

  3. Hallo
    Besten Dank für Deine Testberichte. Ich suche eine Halterung für meine DVD Player von Medion (Aldi). Dieses ist knapp über 3cm Dick (Breit). Kannst du mir evtl sagen wie Dick (Breit) das Gerät max sein darf damit es noch in die Halterung passt?
    Besten Dank

    • Hi, mit 3 cm sollte dein Player locker noch rein passen. Ich mache mit eher Sorgen wegen des Gewichts. Kenne eigentlich nur diese Brocken von DVD Player für die Kopfstützen. Im Moment teste ich eine weitere Halterung (siehe Link) und die stellt alles, was ich bisher getestet habe, in den Schatten. Die packt zwar keine 3 cm Tiefe, aber die Federn sind derart kräftig, dass der Player wohl schon durch die Spannung gehalten wird: http://amzn.to/299ZVqZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen