iPhone 4S: Akku Probleme durch Standortbestimmung?

Es wurde schon viel von Bug’s und Problemen beim neuen iOS5 berichtet. Jetzt ist ein weiteres Problem dazu gekommen. Wie ich finde ein ziemlich lästiges Problem.

Wir alle kennen das, bei heutigen Smartphones das der Akku sehr beansprucht wird und man bei extremer Nutzung spätestens am frühen Abend wieder an die Steckdose muss.

Aber wie es scheint hat Apple beim neuen iPhone 4S ein großes Problem mit dem Akku. Auf vielen Seiten kann man lesen, dass immer mehr Nutzer den Akku bemängeln, und nicht mehr als acht Stunden ohne Steckdose auskommen. Apple dagegen versprach eine viel längere Laufzeit.

Zumindest ist das Problem bei Apple bekannt, und man versucht so schnell wie möglich eine Lösung zu finden.

The Guardian berichtet jetzt von einem Software-Problem zur Bestimmung der Zeitzone. Demnach schaltet sich die Standortbestimmung nicht automatisch aus, was zur Folge hat, dass permanent versucht wird den Standort zu bestimmen.

Bis eine Lösung von Apple präsentiert wird, sollte man die Standortbestimmung in den Einstellungen abschalten.

Habt ihr auch Probleme mit dem Akku vom iPhone 4S? Ist bei euch die Standortbestimmung deaktiviert?

Quelle

About Jens G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen