Kaufberatung – meine Top 3 der besten Fitnesstracker und Smartwatches in drei Preisklassen

Immer wieder werde ich gefragt, welcher Tracker oder Smartwatch meiner Meinung nach der aktuell Beste ist. Daher habe ich mich entschlossen meine Top 3 in drei unterschiedlichen Preisklassen zu küren. So als kleine Entscheidungshilfe für den Kauf. Diesen werde ich von Zeit zu Zeit aktualisieren.



Fitnesstracker oder auch Smartwatches erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Wobei es verschiedene Geräteklassen gibt. So gibt es Fitnesstracker mit oder ohne Display und das ist die einfachste Art der Unterscheidung. Ähnlich ist es bei den Smartwatches. Da gibt es die „echten“ Smartwatches. Also den richtigen Uhren wie die Apple Watch oder Huawei Watch 2. Die halten uns immer auf dem laufenden, sind voll ausgerüstet, kosten viel Geld, haben aber den Nachteil, dass Fitnessfunktionen eher Nebensache sind. Ein echter Zwitter zwischen der Smartwatch und den klassischen Fitnesstracker sind die sog. smarten Hybriden. Für diese Gattung gibt es keinen wirklichen Namen. Mal findet man sie schlicht unter Hybrid oder auch mal unter Smartwatch Hybride. Sie haben den Fokus auf der Fitness, können aber auch Benachrichtigungen vom Smartphone empfangen. Es wird auffallen, dass ich eigentlich primär Fitbit als Favoriten aufzähle, was aber daran liegt, das ich von denen wirklich überzeugt bin und aus fast 1 Jahren dauerhaftes Tragen eines Fitbit genug Erfahrungen sammeln konnte. Dazu noch dutzende andere Tracker getestet, um mir einen Überblick verschaffen zu können.

Hier nun also meine Top 3 in den drei Preisklassen:

Bis 50 €:

Wer sich einen Fitnesstracker zulegen will, kommt aktuell nicht um das Xiaomi Mi Band 2 herum. Es gibt viele Gründe, warum man diesem den Vorzug vor allen anderen Billigheimern geben sollte. Das fängt schon mal beim Support an, denn Xiaomi bietet immer wieder Updates mit neuen Funktionen an. Der Akku hält bis zu 3 Wochen durch und damit um Längen mehr als alle Konkurrenten. Preislich liegt es bei 25 € und selbst erheblich teurere Markenprodukte ziehen gegen das Mi Band 2 den Kürzeren. Einmalig ist ebenfalls die Möglichkeit sich eine App auszusuchen, denn es nicht nur die original Xiaomi App, sondern auch mehrere Apps aus der riesigen Community und diese Apps sind einfach genial. Dazu ist die Auswahl an Wechselarmbänder schier gigantisch.

Testbericht: Im Test – der Xiaomi Mi Band 2 Fitness Tracker

Am günstigsten ist es mit knapp 20 € wie immer bei Gearbest*. Wer auf Nummer sicher gehen will und nicht in China bestellen möchte, bekommt es zum Preis von etwas über 30 € auch bei Amazon* und das sogar mit Prime.

Eine brauchbare Smartwatch in dieser Preisklasse kenne ich nicht. Zumindest keine, die wirklich was taugt, daher kann ich hier keine wirkliche Empfehlung geben.

Von 50 € bis 100 €:

Auch in dieser Preisklasse macht sich ein Asiate breit. Die Amazfit Pace ist eine Hybirdwatch und habe ich vor kurzem getestet und sogar schon darüber nachgedacht meine geliebte Fitbit Blaze dafür abzugeben. In meinen Augen ist die Pace in dieser Preisklasse nicht zu toppen. Die Technik für den Tracker ist dieselbe wie beim Xiaomi Mi Band 2, nur dass es hier noch ein richtig gutes Display in Form einer Uhr dazu gibt. Das alles in einer tollen Verarbeitungsqualität, einer Akkulaufzeit von 4 Tagen, präzisen Messungen. Kostet 98 €, ist aber aktuell nur über Shops wie Gearbest* zu bekommen.

Testbericht: Im Test – die Xiaomi Amazfit Pace Smartwatch mit GPS

Einen Fitnesstracker in der Preisklasse von 50 bis 100 € hätte ich sofort das Fitbit Alta HR* im Kopf, welches man immer wieder mal für knapp unter 100 € ergattern kann. Es ist optisch sehr ansprechend, so dass sich auch Frauen nicht schämen müssen, so einen Fitnesstracker zu tragen, viele Wechselarmbänder zur Auswahl und das umfangreiche Fitbit Ökosystem in der App.



Über 100 €:

Wer bereit ist, mehr als 100 € auszugeben, der hat ebenfalls eine riesige Auswahl. Wer keine Smartwatch tragen will, sondern einen Fitnesstracker mit Display, dem würde ich zum Fitbit Charge 2* raten. Wenn man Glück hat, kann man in den Amazon Warehouse Deals* immer wieder mal ein Schnäppchen machen. So konnte ich vor kurzem ein noch versiegeltes Charge 2 in schwarz für 96 € ergattern.

Bei den Smartwatches habe ich aktuell aber einen ganz klaren Favoriten. Und zwar die Fitbit Ionic*, welche ich mir gerade gegönnt habe. Seit knapp einem Jahr trage ich nun den Vorgänger Fitbit Blaze und bin ziemlich begeistert. Für mich als Freizeitsportler der ideale Mix aus präzisen Fitnesstracking und Smartwatch. Es gibt eine Vielzahl von Wechselarmbändern und die Fitbit App ist ebeenfalls top. Es kommt halt darauf an, welche Ansprüche man an eine Smartwatch stellt. Wenn ich mir eine „echte“ Smartwatch aussuchen dürfte, dann wäre das aktuell die Huawei Watch 2* oder für Profisportler eine Garmin aus der Fenix Reihe.

     

Über eine PayPal- oder Flattr Spende, oder einem Kauf über einen mit einem * gekennzeichneten Link unterstützt ihr mobi-test.de, da ich einen kleinen Prozentsatz des Bestellwertes erhalte, um so weitere Testobjekte zu kaufen. Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Unterstützung.

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen