[Kickstarter Projekt] LyfieEye – die 360° Kamera für das Smartphone

By 14. Oktober 2016Allgemein, Crowdfunding, Zubehör
lyfieeye-banner

Wer sich schon mal mit dem Thema 360° Kamera auseinandergesetzt hat, der wird schnell über zwei Kameras stolpern. Der Samsung Gear 360 für schlappe 340 € und der Ricoh Theta S für 360 €. Als Spielerei zu teuer, zumal man immer noch eine extra Kamera mit sich herumschleppen muss. Bei Kickstarter ist jetzt das Projekt LyfieEye an den Start gegangen und dieses könnte sehr schnell durch die Decke gehen…


…denn ich hatte vor kurzem so eine Ricoh Theta 360° Kamera und riesigen Spaß damit. Allerdings nervte nicht nur mich, dass man halt immer noch eine extra Kamera mit sich herumschleppen lyfieeyemusste. Dann das leidige Thema Akkulaufzeit, abreißende WLAN-Verbindungen etc. vom Preis mal abgesehen. Echt lustig aber im Moment nicht mehr als ein Gimmick. Die LyfieEye ist eine 360° Kamera, die per Micro-USB/ USB Typ-C Stecker direkt mit eurem Smartphone verbunden wird. Also fällt schon mal das Problem mit dem Akku und den Verbindungsabbrüchen weg. Dadurch, dass kein eigener Akku gebraucht wird und kein Funkmodul, sind die Abmessungen entsprechend klein. Gerade einmal so groß wie ein Tischtennisball und einem Gewicht von 18 g

Die Kamera läuft ab Android 5.1.1 und nimmt Videos mit bis zu 30 fps auf. Das man bei der Entwicklung noch ein Stück weiter gedacht hat sieht man daran, dass die Kamera auch einen Gyro- und Cardboard Modus spendiert bekommen hat. So kann man „normale“ 360° Fotos bzw. Videos machen und diese dann auch für VR Brillen anpassen.

Die Kamera wird es in den Farben Glossy Black und Rose Gold geben.

Bei Kickstarter sind noch Early Bird Angebote von $109 + $25 Versand nach Deutschland zu haben. Sind die weg, werden $119 fällig, dann $129. Die Auslieferung ist für November 2016 angepeilt.

Kickstarter Projektseite: LyfieEye™: Record Spherical 360⁰ Content On Your Smartphone!

Im folgenden Video könnt ihr euch mit der Maus oder Tastatur umschauen:

[abx product=“34773″ template=“33235″]

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen