LG bringt massig Neuigkeiten aus der Mittelklasse zum MWC 2016

LG MWC 2016 Banner

Nur noch wenige Tage bis zum MWC und die Herren bei LG haben wohl genug von der Neuigkeitenflaute und schieben beinahe täglich eine Vorabveröffentlichung raus. Gestern waren es zwei Modelle der neuen X-Serie mit dem Namen X Screen und X Cam. Heute dann das LG Stylus 2 und das LG K8. Allesamt Vertreter der Mittelklasse und hier habe ich mal die ersten Vorabinfos zusammen gestellt.


 

Der MWC 2016 wirft seine schatten voraus. Alle Welt wartet auf das Samsung Galaxy S7 und nicht zuletzt das LG G5. Und anstatt die Meute mit Leaks zum G5 zu versorgen, wirft LG ein Mittelklässler nach dem anderen in den Ring. Interessant ist dabei der Ansatz der neuen X-Serie. Jedes für sich besitzt ein spezielles „Key-Feature“ aus der High-End Klasse, die sich aus der Bezeichnung ableitet. Da wäre z.B. das X Cam, dessen Fokus sprichwörtlich bei der Kamera liegt. Oder dem X  Screen, welches mit dem gleichen Zweitdisplay daher kommt, wie das LG V10 (Testbericht). Das sind aber wohl nur zwei von vielen, die da kommen werden, denn es gibt schon Gerüchte um Modelle wie ein X Power, X Style, X Max oder X Speed.

Wie gesagt sind das bislang nur Appetithappen ohne viele Details. Die werden wir dann ab dem 22. Februar auf dem MWC in Barcelona präsentiert bekommen.

LG X Cam:

Besonders hingewiesen wird auf das Curved Display, aber wozu auf der Rückseite zwei Kameras verbaut sind, bleibt LG uns schuldig. 3D wird es schon mal nicht sein, wohl eher für Weitwinkel Fotos wie es beim LG V10 (Testbericht) mit seinen beiden Frontkameras zu finden ist.

LG X Screen und LG X Cam

  • Android 6.0 Marshmallow
  • 5,2″ 3D Curved Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • 1,14 GHz Octa-Core Prozessor
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • Doppelkamera auf der Rückseite mit 13 und 5 Megapixel
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • LTE
  • 147,5 x 73,6 x 5,2 – 6,9 mm
  • 118 g
  • 2520 mAh

Kommen soll es Anfang März in den Farben Titansilber, Gold und Pinkgold zu einem bislang uungekannten Preis.

LG X Screen:

So ein zweites Display ist schon was feines. Nach nunmehr 3 Wochen mit dem LG V10 mag ich dieses Feature nicht mehr missen, weil man nicht mehr ständig das Handy einschalten muss, um zu sehen, was es neues gibt.

  • Android 6.0 Marshmallow
  • 1,2 GHz Quad-Core Prozessor
  • 5″ In-cell Touch Display mit 1280 x 720 Pixel
  • 1,76″ LCD Zweitdisplay mit 520 x 80 Pixel
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 13 Megapixel Kamera
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • LTE
  • 142,6 x 71,8 x 7,1 mm
  • 2300 mAh

Ebenfalls ab März in Schwarz, Weiß und Gold zu haben und bislang ohne Preisangabe.LG Stylus 2

LG Stylus 2:

Groß und mit Stift. Da fallen einem direkt immer nur die Samsung Note Modelle ein. LG möchte mit dem Stylus 2 eine günstigere Alternative bieten, kann aber zusätzlich noch mit einem ausgewachsenen DAB+ Empfänger aufwarten. Das weltweit erste Smartphone, mit dem man das digitale Radio empfangen kann.

  • Android 6.0 Marshmallow
  • 5,7″ IPS Display mit 1280 x 720 Pixel
  • 1,2 GHz Quad-Core Prozessor
  • Mali T720 GPU
  • 1,5 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD Speicherkarte bis 128 GB
  • 13 Megapixel Kamera
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • LTE
  • Bluetooth 4.1
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • DAB+
  • 155 x 79,6 x 7,4 mm
  • 145 g
  • 3000 mAh (wechselbar)

Wird in den Farben Weiß, Titan und Braun wohl auch ab März in den Handel kommen. Der Preis? Natürlich noch unbekannt.

LG K8:LG K8

Kurz nach dem LG K4, K7 und dem K10 kommt noch das K8 dazu.

  • Android 6.0 Marshmallow
  • 5″ IPS 2,5D Curved Display mit 1280 x 720 Pixel
  • MediaTek MT6735 64bit Quad-Core Prozessor
  • Mali T720 GPU
  • 1,5 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • microSD Speicherkarte bis 128 GB
  • 8 Megapixel Kamera
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • LTE
  • Bluetooth 4.1
  • 144,6 x 71,5 x 8,7 mm
  • 156 g
  • 2125 mAh

Es wird in Weiß und Blau auf den Markt kommen. Wann genau und zu welchem Preis ist bislang nicht bekannt gegeben worden.

 

Pressemitteilung LG X-Serie / Pressemitteilung LG Stylus 2

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen