In der letzten Woche häuften sich die Infos zum künftigen Optimus 3D Nachfolger. Nun hat LG die Hosen herunter gelassen und schon mal vorab das Optimus 3D Max vorgestellt. So wird es wohl bei uns heißen. In anderen Teilen der Welt als 3D Cube. Und die bisherigen Vorabinfos bestätigen sich.

Auf der MWC 2011 präsentierte LG mit dem Optimus 3D das Erste 3D Smartphone der Welt und nun wird ein Jahr später der Nachfolger, das Optimus 3D Max vorgestellt.

Technische Daten:

  • Android 2.3 Gingerbread (ICS kommt als Update)
  • 1,2 GHz Dual-Core Prozessor
  • 4,3″ IPS 3D Display
  • 16 GB interner Speicher
  • 2 x 5 Megapixel Kamera
  • NFC
  • LG Tag+ Support
  • 3D Videoberarbeitung
  • 126,8 x 67,4 x 9,6 mm
  • 150 g
  • 1520 mAh Akku

Bisher wurde es aber nur für den koreanischen Provider SK Telecom vorgestellt, wo es ab März erhältlich sein soll. Aber man kann davon ausgehen, das es auch zu uns kommt und auch auf der MWC eine Rolle spielen wird.

Etwas enttäuschend is aber, das man es nicht wirklich geschafft hat, das 3D Max/Cube signifikant zu verbessern. Also jetzt rein von den Daten her. Wer mal wissen möchte, wie sich der Vorgänger bei uns im Dauertest geschlagen hat, kann hier weiterlesen -> Link

Besonders interessant sind aber die neuen LG Tags+, denen ich einen eigenen Artikel widmen werde.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here