Neuigkeiten
LG Optimus P720 3D MAX – Mittelklasse zum Oberklasse Preis ab sofort in Deutschland erhältlich

LG Optimus P720 3D MAX – Mittelklasse zum Oberklasse Preis ab sofort in Deutschland erhältlich

Der Nachfolger des LG Optimus 3D, das Optimus P720 3D MAX hat seinen Weg nun auch zu uns nach Deutschland gefunden. Schon beim Dauertest des Vorgänger oder des Sharp Aquos Phone SH80F war schnell klar, das die 3D Funktion nach wie vor mehr ein Gimmick, denn ein echtes Kaufargument ist. Dazu kommt noch der gewohnte LG Look von früher und eine nur noch mittelmäßige Ausstattung zu einem doch recht hohen Einstiegspreis. Hier nun alles Infos und Links im Überblick.

Hier noch einmal die wichtigsten technische Daten:

  • Android 2.3 Gingerbread (ICS kommt als Update)
  • 1,2 GHz Dual-Core Prozessor
  • 4,3″ IPS 3D Display mit 480 x 800 Pixel und Gorilla Glass 2
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • 2 x 5 Megapixel Kamera
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Bluetooth 3.0
  • GPS
  • NFC
  • microSD Slot
  • LG Tag+ Support
  • 3D Videoberarbeitung
  • 126,8 x 67,4 x 9,6 mm
  • 150 g
  • 1520 mAh Akku

Deutsche Produktseite: http://www.lg.com/de/mobiltelefone/alle-lg-mobiltelefone/LG-P720-Optimus-3D-Max.jsp

Hier hatten wir schon einmal ein paar Hands-On Videos für euch zusammen gestellt -> Link

Leider gibt es aktuell noch keinen ungefähren Termin, wann das Android 4.0 Ice Cream Sandwich Update erhältlich sein wird.

Für knapp unter 450 € kann es mit einer Lieferzeit von 2- 3 Tagen bei Cyberport, oder bei notebooksbilliger.de bestellen. Bei getgoods.de sollte es ebenfalls in den nächsten Tagen lieferbar sein, genauso bei Amazon, wo es aber mit knapp 515 € erheblich teurer ist, als bei den anderen.

Mal schauen, ob wir es einem Test unterziehen werden. Da gibt es wesentlich spannendere Neuheiten oder?

Pressemitteilung:

LG führt 3D Smartphone der zweiten Generation in Europa ein

Mit neuen Leistungen und Funktionalitäten bietet das Optimus 3D eine neue Dimension des 3D-Entertainments

 

Ratingen, 25. April 2012 ― LGs neueste Entwicklung im Bereich 3D-Genuss ohne Brille — das Optimus 3D Max — startet seine globale Markteinführung heute in Europa. Das 3D-Smartphone der zweiten Generation, das auf dem Mobile World Congress 2012 zum ersten Mal zu sehen war, überzeugt mit einem verbesserten Chipsatz und interessanteren 3D-Entertainment-Funktionen in einem schlankeren und leichteren Gehäuse.

 

„Mit dem Optimus 3D Max haben wir ganz bewusst das Innovationspotenzial im Bereich mobiles Entertainment bis zum Limit ausgeschöpft“, sagt Oliver Kinne, Marketing & Sales Director Mobile Communication, LG Electronics Deutschland GmbH. „Seit dem Debüt des Optimus 3D auf dem Mobile World Congress im Jahr 2011 hat dieses Mobiltelefon eine erhebliche Weiterentwicklung erfahren. Unser brillenloses 3D-Smartphone der zweiten Generation ist genauso dünn und leicht wie andere High-End-Smartphones, liefert dabei aber 2D- und 3D-Bilder in spektakulärer Qualität.“

 

Das Optimus 3D Max ist jetzt mit einem neuen 3D-Converter ausgestattet, der 2D-Inhalte von Google Earth, Google Maps und anderen Karten-Apps in 3D umwandeln kann und so das Angebot an 3D-Content erheblich ausweitet. Besucher des MWC 2012 zeigten sich auch vom speziellen 3D-Video-Editor begeistert, der die Nachbearbeitung von 3D-Videos in Echtzeit direkt auf dem Telefon unterstützt.

 

Mit dem 3D-Hot-Key, der an der Seite des Telefons angebracht ist, können die Nutzer problemlos zwischen dem 2D- und 3D-Modus hin- und herschalten. Das Optimus 3D Max bietet 3D-Symbole in Würfelform, die die Anwender mithilfe des Icon Customizer mit ihren eigenen Fotos anpassen können.

 

Weitere Features, die im Rahmen eines zukünftigen Maintenance Release (MR) zur Verfügung gestellt werden, sind ein HD-Converter für die Wiedergabe von hochauflösenden Inhalten auf einem Fernseher, der über MHL (Mobile High-Definition Link) angeschlossen ist, sowie ein Range Finder zur Berechnung der Entfernung zwischen Kamera und Motiv und der Abmessungen eines Objekts durch Triangulation.

 

Das Gehäuse des Optimus 3D Max, das nur 9,6 mm dick ist und lediglich 148 g wiegt, ist um 2 mm schlanker und 20 g leichter als das seines Vorgängers. Die 5 MP-Kamera mit Doppelobjektiv auf der Rückseite ermöglicht die Aufnahme von Fotos und Videos in 3D. Die Bilder können die Nutzer anschließend ganz ohne Spezialbrille direkt auf dem Smartphone oder auf einem 3D-fähigen Computermonitor bzw. Fernseher in 3D-Qualität ansehen.

 

Die wichtigsten Spezifikationen:

• Chipsatz: 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor (OMAP4430)

• Display: 4,3-Zoll-3D-WVGA-Anzeige (10,92 Zentimeter) mit Corning® Gorilla® Glass 2

• Speicher: 8 GB interner Massenspeicher, 1 GB interner Hauptspeicher, Unterstützung für MicroSD (bis 32 GB)

• Kamera: 2 x 5 MP an der Rückseite, VGA an der Vorderseite

• Betriebssystem: Android 2.3 Gingerbread

• Akku: 1.520 mAh

• Besonderheiten: HSPA+ 21 Mbit/s

• HDMI-Anschluss an 2D/3D TV/Monitor mit bis zu 1080p über MHL

• DLLNA für drahtlose Verbindung mit TV/PC (3D-Video wird ebenfalls unterstützt)

• Uneingeschränkte NFC-Unterstützung, LG Tag+

 

Alle Informationen in dieser Pressemeldung beziehen sich ausschließlich auf den deutschen Markt.

LG Optimus P720 3D Max Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, Android 2.3 OS) schwarz

Price: EUR 269,90

4.4 von 5 Sternen (33 customer reviews)

1 used & new available from EUR 269,90

Über Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
  • Xala

    Naja mit dem Update wäre ich vorsichtig…
    Damals mit meinem Optimus musste ich fast ein halbes Jahr warten bis November, erst dann konnte ich Gingerbread haben ;)