LG Optimus Sketch aka Vu – kommt ein Samsung Galaxy Note Konkurrent?

LG wird demnächst einen Androiden mit stolzen 5″ auf den Market bringen. Mit dem Beinamen „Sketch“ (in Asien wohl Vu) soll dabei gleich zu sehen sein, das man es wohl auf das Galaxy Note abgesehen hat. Zum Gerät gibt es jetzt ein erstes Foto und auch ein paar technische Daten. Noch sind das alles Gerüchte, aber vielleicht wird man es auf der kommenden MWC dann ich echt bestaunen können.

Rein optisch scheint man das neue LG Prada 3.0 nur ein wenig aufgeblasen zu haben und von den technischen Daten kommt es fast an das Note heran:

  • Android 2.3 Gingerbread
  • 5″ IPS HD 4:3 Display mit 1024 x 768 Pixel
  • 1,5 GHz Qualcomm Snapdragon Dual-Core Prozessor
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • microSD Slot
  • 8 Megapixel Kamera
  • Wi-Fi
  • Bluetooth 3.0
  • NFC
  • DLNA

Die offizielle Homepage zeigt bisher nur ein kurzes Video, aber ich muss zugeben, das es mir irgendwie gut gefällt…

Link:

Quelle / Quelle

*** Update vom 11.02.2012 ***

Es gibt ein erstes Vergleichsfoto zum Galaxy Note in dem man das 4:3 Format richtig zur Geltung kommt.

Quelle

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen