LG Watch Sport und LG Watch Style – die ersten mit Android Wear 2.0

Es ist soweit. Vor wenigen Minuten hat Google Android Wear 2.0 vorgestellt und im gleichen Atemzug auch die LG Watch Sport und LG Watch Style. Im Schlepptau gibt es auch gleich die Liste der Smartwatches, die dieses Update erhalten werden. Und natürlich gibt es hier alle wichtigen Daten und Infos zu den beiden LG Smartwatches.


Neu in Android Wear 2.o ist unter anderem die Möglichkeit für Entwickler, deren Anzeigen in die Watchfaces zu integrieren. So können z.B. die Daten von Runtastic oder Titelinformationen von Spotify direkt in das Ziffernblatt integriert werden. Auch die Benachrichtigungen sind komplett überarbeitet worden und der Google Assistant hat in einer speziell angepassten Version Einzug gehalten. Dank Android Pay Integration kann man zukünftig auch mit der Uhr bezahlen, sofern diese über NFC verfügt wie die LG Watch Sport. Optisch orientiert es sich nun ebenfalls im Material Design und bekommt eine kleine Tastatur, die per Swype bedient wird. Zudem soll Android Wear jetzt ab Werk schon die Art der Betätigung erkennen und aufzeichnen. Die größte Neuerung ist in meinen Augen aber die Möglichkeit eigene Apps komplett autark ohne Smartphone installieren und nutzen zu können. Das wird auf Dauer jede Menge Akku sparen, weil das Handy nicht ständig verbunden sein muss. 

Hier die Liste der Smartwatches, die das Update auf Android Wear 2.0 erhalten werden:

  • ASUS ZenWatch 2
  • ASUS ZenWatch 3
  • Casio Smart Outdoor Watch
  • Casio PRO TREK Smart
  • Fossil Q Founder
  • Fossil Q Marshal
  • Fossil Q Wander
  • Huawei Watch
  • LG G Watch R
  • LG Watch Urbane
  • LG Watch Urbane 2nd Edition LTE
  • Michael Kors Access Smartwatches (Dylan and Bradshaw)
  • Moto 360 2nd Gen
  • Moto 360 for Women
  • Moto 360 Sport
  • New Balance RunIQ
  • Nixon Mission
  • Polar M600
  • Tag Heuer Connected

Aber nun zu den beiden Smartwatches. Beide sind aus 316L Edelstahl gefertigt und das Display wird durch Gorilla Glass 3 geschützt. Das original 22 mm Lederarmband besteht bei der Sport aus TPU, während bei der Style feinstes italienisches Leder zum Einsatz kommt. Beide sind natürlich mit Android und iOS kompatibel und der seitliche Knopf ist kein Fake, sondern richtig funktionstüchtig. Beide verfügen über Wireless Charging.

Aber nicht nur optisch unterscheiden sich die beiden Uhren voneinander. Auch unter der Haube gibt es etliche Unterschiede. So ist die Sport mit GPS ausgestattet, einen größeren Akku, dem besseren Display, mehr RAM, Pulsmesser, LTE und kann für bis zu 30 Minuten in 1,5 Meter tiefes Wasser getaucht werden. Dafür ist sie dann aber auch eine ganze Ecke dicker und das TPU Armband lässt sich nicht wechseln. Die Style ist hingegen, wie der Name schon erahnen lässt, auf Styling getrimmt. Sie ist dünner, muss dafür aber auch auf einiges verzichten. Es gibt kein GPS, kein LTE, keinen Pulsmesser, einen eher mickrigen Akku und verträgt nur 1 Meter Wassertiefe. Dafür kommt sie aber mit einem wechselbaren Lederarmband in 18 mm Breite.

LG Watch Sport:

  • Android Wear 2.0
  • 1,38″ P-OLED Display mit 480 x 480 Pixel
  • 348 ppi
  • Gorilla Glass 3
  • 1,1 GHz Snapdragon Wear 2100 Dual-Core Prozessor
  • 768 MB RAM
  • 4 GB interner Speicher
  • LTE
  • WLAN
  • Bluetooth 4.0 LE
  • NFC
  • GPS
  • Staub- und Wasserdicht nach IP68
  • Schrittzähler
  • Barometer
  • Pulsmesser
  • Lichtsensor
  • Standard 22 mm Armband
  • 45,4 x 51,21 x 14,2 mm
  • 430 mAh
  • Kabelloses Laden

Die LG Watch Sport wird in den Farben Titanium und Dark ab dem 10. Februar über den Google Play Store erhältlich sein. In den USA wird sie $349 kosten.

LG Watch Style:

  • Android Wear 2.0
  • 1,2″ P-OLED Display mit 360 x 360 Pixel
  • 299 ppi
  • Gorilla Glass 3
  • 1,1 GHz Snapdragon Wear 2100 Dual-Core Prozessor
  • 512 MB RAM
  • 4 GB interner Speicher
  • WLAN
  • Bluetooth 4.0 LE
  • GPS
  • Staub- und Wasserdicht nach IP67
  • Schrittzähler
  • Lichtsensor
  • Standard 22 mm Armband
  • 45,7 x 42,3 x 10,79 mm
  • 240 mAh
  • Kabelloses Laden

Die LG Watch Style wird ebenfalls ab dem 10. Februar 2017 im Playstore erhältlich sein und das in den Farben Silver, Titanium und Rose Gold. Der Preis liegt bei $249 und es wird noch etliche farbige Lederarmbänder als Zubehör geben.

Video:

Pressemitteilung


About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen