LG wird auf dem MWC wohl die Nachfolger der Optimus L-Serie II vorstellen

LG Einladung 2013Es gibt Neuigkeiten von LG. Und zwar der Hersteller auf seiner Facebook Seite ein neues Coverfoto eingerichtet. Auf dem demnächst stattfindenden MWC soll „A World of Difference“ vorgestellt werden. Nun gibt es die ersten Hinweise auf die Nachfolger der aktuellen Optimus Serie. Hier haben wir mal ein paar Infos gesammelt.


Sicher gibt es nicht viele Menschen auf der Welt, die alle Modelle der Optimus-Serie über mehrere Wochen genutzt haben. Ich bin einer davon. Angefangen vom LG Optimus L3 (Testbericht), über das Optimus L5 (Testbericht), Optimus L7 (Testbericht), Optimus L9 (Testbericht) bis hin zum Topmodell Optimus 4X HD (Testbericht). Leider konnte mich bis auf das 4X HD keines wirklich überzeugen. Hoffen wir einmal, dass die Nachfolger besser werden, zumal LG ja mit dem Nexus 4 bewiesen hat, dass man Handys bauen kann.

Das Optimus L3 II mit seinem 3,2″ QVGA Display, 1540 mAh Akku, einer 5 Megapixel Kamera, einem LG Optimus L3 IISingle-Core Prozessor  soll als E430 in seiner Version mit einer Simkarte kommen und mit der Bezeichnung E435 in einer Dual-Sim Version.

Das LG Optimus L5 II kommt als E455 mit Android 4.1.2, einem 1 GHz MediaTek MT6575 Prozessor, PowerVR SGX 531 GPU, einem 4″ WVGA Display mit 800 x 480 Pixel und einem Dual-Sim Slot.

Mit der Nummer P715 wird uns wohl das LG Optimus L7 II begrüßen. Es bietet ein 4,3″ IPS LCD Display, Android 4.1.2, 1 GHz Dual-Core Prozessor, Adreno 203 GPU, 768 MB RAM, 8 Megapixel Kamera einem 2460 mAh Akku, 121,5 x 66,6 x 9,7 mm und einem Dual-Sim Slot.

Viel mehr Infos gibt es bisher nicht. Das wird sich aber vom 25. Februar bis zum 28. Februar auf dem MWC ändern. Dann wissen wir mehr. Sollten die jetzt schon bekannten Daten stimmen, dann hat LG jetzt schon verloren. Denn konkurrenzfähig ist das heute wirklich nicht mehr…

LG L Serie II

Quelle / Quelle

*** Update ***

Hands-On Videos:

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen