[Meine Meinung] Apple vs. Samsung – das Urteil ist gefallen aber gewonnen haben beide

Da man heute ganz sicher allerorten von diesem Urteil sehen oder hören wird, spare ich mir jetzt einen riesigen Text von wegen Apple gewonnen, Samsung am Boden, blablabla. Ich hatte auf Anhieb einen ganz anderen Gedanken als ich vom Urteil gelesen habe. Denn der große Gewinner bleibt für mich immer noch Samsung…

Warum? Ganz einfach. Zwar müssen die Südkoreaner die nette Summe von 1,049 Milliarden US-Dollar nach Cupertino überweisen, aber diese Summe ist eigentlich ein Witz. Samsung ist innerhalb kürzester Zeit zum größten Mobilfunkhersteller der Welt aufgestiegen und gerade die Galaxy Serie verkauft sich praktisch von selbst. Und das ganz sicher nicht, weil es eine Kopie von Apples iPhone oder iPad sein könnte oder ist. Auch wenn man über diese Punkte jahrelang streiten könnte und die Fanboys beider Seiten mit ihrem Tunnelblick das alles gaaanz anders sehen.

Alleine im abgelaufen 2. Quartal 2102 hat Samsung einem Gewinn von knapp 4,8 Mrd. € gemacht, was eine Steigerung von knapp 50% bedeutet. Der Umsatz belief sich auf sagenhafte 34 Mrd. €.


Samsung hat durch das Urteil zwar jetzt den Ruf eines Kopieres, aber sorry, wen juckt das wirklich? Das geht jetzt 2 Tage durch die Presse und dann redet keiner mehr davon. Aber die Galaxys werden sich weiter verkaufen und das prächtig. Gerade weil Samsung hier immer kräftig für Nachschub sorgt. Nicht wenige erwarten sehnsüchtig das Galaxy Note 2. Der nächste Kassenschlager von Samsung. Wollen wir wetten?

Natürlich wird sich das nächste iPhone noch besser verkaufen und Apple noch reicher und wertvoller machen, aber das juckt doch mich als Kunden nicht weiter. Ich will ein Topprodukt für mein Geld. Und da kann ich frei wählen. Je mehr Auswahl umso besser und da hat Samsung halt ein bisschen mehr im Regal stehen als Apple.

Wie lautet der Werbespot einer bekannten Bank? Unterm Strich zähl´ich…

Oder noch ein bisschen weiter gedacht…warum geben die Hersteller nicht alle Patente frei , um uns so irgendwann einmal das perfekte Smartphone zu bauen? Das Beste von allen in einem vereint?

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

3 comments

  1. Aber damit ist es nicht getan. Die Milliarde ist nur der Schadensersatz. Jetzt muss Samsung überlegen ob sie Apple für die Nutzung bezahlen oder den Verkauf der Galaxys in den USA einstellen. Weiterhin sind beim selben Gericht noch weitere Klagen Anhängig. Aufgrund der Geschwindigkeit des Urteils ist davon auszugehen das auch diese Klagen positiv für Apple laufen. Kurzum. Die Milliarde ist nur ein tropfen für das was jetzt noch auf Samsung zukommt…

    • Darktrooper1991

       Halte das Urteil für schwachsinnig(sogar patriotisch), viel besser wäre ein Urteil, welches wie in Südkorea ausfällt und das Wichtigste in eigentlich die Anpassung des Patentsystems, damit nicht jeder Schrott patentierbar ist.

  2. Ich sage auch: Abwarten was da noch kommt. Ich glaube das SAmmsung den Verkauf in den USA einstellen wird müssen, mal abwarten wo dann die REtourkutsche kommt und Apple zurückrudern muß.

    Die beiden sollten sich endlich komplett einigen und Ruhe ist. Dürfte für den wichtigsten auch das beste sein: DEN KUNDEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen