Meizu Band – dieser Fitnesstracker könnte ein Xiaomi Mi Band 2 Konkurrent werden

Meizu hat soeben seinen ersten Fitnesstracker vorgestellt. Der schlicht Meizu Band genannte Tracker soll ganz offensichtlich dem Xiaomi Mi Band 2 (Testbericht) die Kunden abspenstig machen. Hier findet ihr alle wichtigen Daten und Infos zu dieser Neuheit.


 Gerade erst hat eine Studie ergeben, dass die Verkaufszahlen der Fitnesstracker langsam aber stetig steigen. Meine Frau und ich sind seit vielen Monaten Träger eines solches Trackers. Meine Frau ist vom Mi Band 2 (Testbericht) begeistert und ich von meiner ASUS VivoWatch (Testbericht). Und jetzt steigt noch Meizu in den Ring und das dürfte durchaus spannend werden, denn für mich persönlich ist Meizu auf einer Stufe mit Xiaomi, wenn es um Smartphones geht. Und so steht das Meizu Band auf dem Papier dem großen und auch hierzulande äußerst beiebten Mi Band 2 eigentlich in nichts nach. Wasserdicht ist es für bis zu 30 Minuten in 1 Meter Wassertiefe, der Akku soll bei permaneter Pulsmessung bis zu 7 Tage durchhalten und bei gelegentlicher Messung bis zu 14 Tage und damit leider erheblich kürzer, als beim Mi Band 2. Ansonsten ist alles drin, was man von einem modernen Tracker erwartet. Das Armband besteht aus TPU und der Verschluß aus Edelstahl. Und auch der Preis stimmt, denn er liegt exakt auf dem Niveau des Mi Band 2.

Technische Daten:meizu-band_1

  • Android und iOS
  • OLED Display
  • wasser- und staubdicht nach IP67
  • Bluetooth 4.0 LE
  • App-Benachrichtigungen
  • Pulsmesser
  • Schrittzähler
  • Schlafüberwachung
  • Kalorienzähler
  • 150 bis 195 Bandlänge
  • 58 x 16,2 x 11,8 mm (nur der Tracker)
  • 20 g
  • 70 mAh

Produktseite (chinesisch): meizu.com/band

Das Meizu Band ist ab dem 8. Dezember zum Preis von 229 Yuan zu haben, was umgerechnet ca. 30 € sind. Sicher wird es dann nicht lange dauern, bis es bei den einschlägigen Shops wie gearbest.com zu haben sein wird. Und ganz sicher werde ich es testen.meizu-band_2

Quelle


About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Check Also

[Tipps und Tricks] So macht ihr noch bessere Fotos mit eurem Smartphone

Unbestritten sind unsere Smartphones heute die wichtigste Kamera. Immer dabei, sofort bereit und einfache Bedienung. …

[Tipps und Tricks] So einfach ist der Umzug von Android zu iOS

Wer von einem Betriebssystem auf ein anderes wechseln möchte, scheut oft den Aufwand. Früher war …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen