Moto 360 (2nd Gen) – mit vier Modellen geht es in eine neue Runde

Moto 360 2015 Banner

Natürlich spielen auf der IFA 2015 auch Smartwatches eine große Rolle. Mit an vorderster Front die 2015er Moto 360 und die gibt es in gleich vier Ausführungen. Dazu dann noch mehr Funktionen und ein verbesserter Akku. Alle Infos dazu findet ihr hier.



 

Zuletzt war die Moto 360 stark im Preis gefallen. Teilweise hat man sie schon für unter 130 € bekommen. Keine Ahnung, woran das lag, aber jetzt ist der Nachfolger da. Wobei die Einzahl ja eigentlich falsch ist, denn es sind wie schon erwähnt vier verschiedene Modelle geworden. Es gibt die Moto 360 in zwei verschiedenen Größen von 42 mm und 46 mm für Männer mit einem 22 mm Armband und dann speziell für die Frauen ein 42 mm Modell mit 16 mm Armband. Dazu noch eine Sportversion. Neu ist auch, dass man sich seine Moto 360, also die normale, im Moto Maker selber zusammenstellen kann. Hierbei kann man aus verschiedenen Lünetten, als dem oberen Ring der das Display einfasst, auswählen, diversen Farben und Materialien für das Gehäuse und Armbänder. Bei der  Sport Variante kann man das zwar nicht machen, aber die dürfte für alle Sportfans interessant werden. Denn neben den Standardoptionen der „normalen“ Moto 360 besitzt sie noch ein eingebautes GPS Modul. Dazu spezielle Silikonarmbänder, die nicht mehr abfärben sollen. Alle drei Uhren sind gut ausgestattet, aber was mir auffällt, dass es zwar Mikrofone gibt, davon gleich zwei, aber keinen Lautsprecher. Zumindest habe ich dazu keinerlei Infos gefunden. Wichtig zu wissen ist auch, dass so eine Smartwatch mit Android Wear seit dem letzten Update ab sofort auch mit Apples iOS kompatibel ist. Es wird also Android 4.3, iOS 8.2 oder neuer benötigt.

Moto 360:

  • Android WearMoto 360_3
  • 42 mm Durchmesser mit einem 1,37” Backlit LCD Display mit 360 x 325 Pixel (263 ppi)
  • 46 mm Durchmesser mit einem 1,56” Backlit LCD Display mit 360 x 330 Pixel (233 ppi)
  • Gorilla Glas 3
  • 1,2 GHz Snapdragon 400 Quad-Core Prozessor
  • Adreno 305 GPU
  • 4 GB interner Speicher
  • 512 MB RAM
  • Bluetooth 4.0 LE
  • WLAN 802.11 b/g
  • Herzfrequenzmesser
  • Beschleunigungsmesser
  • Helligkeitssensor
  • Gyroskop
  • Vibration
  • Wasser- und Staubgeschützt nach IP67
  • Dual-Mikrofon
  • 11,4 mm hoch
  • 300 mAh (42 mm)
  • 400 mAh (46 mm)

Produktseite: motorola.de/moto-360

Die Moto 360 kann ab dem 15. September im Motorola Onlineshop und Google Playstore zum Preis ab 299 € vorbestellt werden. Ab Ende September beginnt dann die Auslieferung und wird dann auch im Handel erhältlich sein.

Moto 360 Sport:

Die Sport Version ist technisch identisch mit der Moto 360 bietet aber noch folgendes:

  • AnyLight-Hybrid Display
  • GPS

Bislang gibt es keine weiteren Daten oder genaues Datum und auch noch keinen Preis. Sobald diese bekannt werden, werde ich diese nachtragen.

Produktseite: motorola.de/moto-360-sport

Video:

Hands-On:

Pressemitteilung

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen