Moto X Play und Moto X Style – zwei Phablets für die Oberklasse und fast schon High-End Klasse

Moto X Play und Moto X Style Banner

Motorola hat gestern heute nicht nur das Einsteigermodell Moto G 2015 vorgestellt, sondern noch zwei neue Moto X-Modelle. Das Moto X Play zielt auf die Mittelklasse ab und das Moto X Style hat alle diejenigen im Visier, die mit einem Phablet der Oberklasse liebäugeln. Um den Überblick nicht verlieren und für einen Vergleich beider Neuheiten, habe ich hier alle wichtigen Daten, Infos, Preise und Links zusammengestellt.


 

Moto X Play:

Das X Play ist der eigentliche Nachfolger des bisherigen Moto X. Also eher für die Mittelklasse gedacht und das kann sich wirklich sehen lassen. Auch hier kann man sich mit dem MotoMaker sein individuelles Design zusammenklöppeln und die Gefahr genau dieses ein zweites mal in der freien Wildbahn zu Gesicht zu bekommen, tendiert stark gegen 0.

Technische Daten:

  • Android 5.1.1 LollipopMotorola Moto X Play_2
  • 5,5″ IPS Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • 401 ppi
  • Gorilla Glass 3
  • 1,7 GHz Snapdragon 615 64bit Octa-Core Prozessor
  • Adreno 405 GPU
  • 2 GB RAM
  • 16 / 32 GB interner Speicher
  • microSD bis 128 GB
  • 21 Megapixel Kamera mit Dual-LED Blitz
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • LTE
  • WLAN 802.11 b/g/n (2,4 GHz / 5 GHz)
  • Bluetooth 4.0 LE
  • NFC
  • GPS / GLONASS
  • wasser- und staubdicht nach IPx7
  • 148 x 75 x 10,9 mm
  • 169 g
  • 3630 mAh (nicht wechselbar) mit Turbolademodus

Produktseite: motorola.de/moto-x-play

Zum Motorola Moto X Play gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine offiziellen Preise. Als Termin wird bislang nur der August 2015 genannt. Wie auch schon beim Moto G 2015 gibt es im Handel nur eine Standardversion in Schwarz und Weiß mit 16 GB Speicher. Die mit 32 GB wird es wieder nur über den MotoMaker geben, wo man sich jetzt schon mal sein eigenes Schätzchen designen kann, aber eben noch nicht bestellen. Als Zubehör gibt es dann auch hier diverse Cover und Hüllen.

Video:

Hands-On:

Moto X Style:

Bei fast allem eine Schippe drauf legt das X Style. Größer, stärker, bessere Materialien, mehr Auswahl, aber auch mehr Geld. Leider unterstützt nur dieses Gerät Motorolas Turbo Charging Technik, bei der man es in 15 Minuten um bis zu 35% aufladen kann.

Technische Daten:

  • Android 5.1.1 LollipopMotorola Moto X Style (2)
  • 5,7″ TFT-LCD Display mit 2560 x 1440 Pixel
  • 520 ppi
  • Gorilla Glass 3
  • 1,8 GHz Snapdragon 808 64bit Hexa-Core Prozessor
  • Adreno 418 GPU
  • 3 GB RAM
  • 16 / 32 / 64 GB interner Speicher
  • microSD bis 128 GB
  • 21 Megapixel Kamera mit Dual-LED Blitz und 4K Videoaufnahme
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • LTE Cat.6
  • WLAN 802.11 b/g/n/ac (2,4 GHz / 5 GHz) + MIMO
  • Bluetooth 4.1 LE
  • NFC
  • GPS / GLONASS
  • wasserabweisend nach IP52
    Stereo-Frontlautsprecher
  • 153,9 x 76,2 x 11,06 mm
  • 179 g
  • 3000 mAh (nicht wechselbar) mit Motorola Turbo Charging

Produktseite: motorola.de/moto-x-style

Auch zum Motorola Moto X Style gibt es im Moment noch keinen genauen Termin. Ende September 2015 soll es werden. Wie auch schon beim Moto X Play gibt es im Handel wieder eine Version von der Stange in Schwarz und Weiß mit 16 oder 32 GB Speicher geben. Für 16 GB gibt es noch keinen Preis, aber die Standardausführung mit 32 GB wird 499 € kosten. Wer sich eines der 18 zur Wahl stehenden Designs für das Backcover aussuchen will und auch noch ein paar andere Teile verändern möchte, wird mit 529 € zur Kasse gebeten. Wer den Hobel jetzt schon per MotoMaker selber gestalten will, muss sich noch etwas gedulden. Bislang ist es nur angekündigt, aber nicht auswählbar.

Mein persönlicher Favorit von allen drei Motorola Neuheiten.

Hands-On:

Pressemitteilung

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen