Neuer Motorola RAZR Werbespot – aber was zur Hölle…

Es gibt drei Arten von Werbespots. Richtig gute, an die man sich erinnert, derart schlechte, das man sich daran erinnert und die große Gruppe der Spots, bei denen man sich ewig fragt, was sie uns eigentlich sagen wollen. Ein solcher ist der neue Werbespot zum Motorola RAZR, auf den ich per Mail hingewiesen wurde. Darin geht es um ein Ei und eine Torte…

Schaut euch den Spot am besten erst einmal an:

Was will uns Motorola mit diesem Spot sagen?

A) das RAZR ist so scharf, eben wie eine Rasierklinge, das es alles mühelos durchschneidet

B) egal was man mit dem RAZR anstellt, es funktioniert trotzdem

C) keine Ahnung

Schickt die Lösung A, B oder C an 0815 für je 50 € pro SMS…

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

4 comments

  1. Ganz klar, du siehst hier das dünnste und robusteste Smartphone der Welt, mit dem du mühelos Sachen zerschneiden kannst und das danach noch problemlos funktioniert 😀

  2. Habe mal alle drei Antworten an die 0815 geschickt. Vielleicht habe ich ja Recht… 😀
    Den Spot hätten die mit einem Ice Cream Sandwich machen sollen, dann wäre es möglicherweise zumindest ein wenig plausibel.

  3. Also wenn es wirklich so robust sein soll, wie in diesem Werbespot, dann probier ich das natürlich ganz zum Schluß aus. Brauch nur noch paar Eier und eine selbstgemachte Torte und WEHE! das Ding funktioniert danach nicht mehr. Dann kann auch DAT nicht mehr sagen, selbst schuld, denn Moto zeigts ja selber 😀

  4. SUPER! Endlich kann man alle Küchenmesser getrost verschrotten… Ich hacke Zwiebeln künftig nur noch mit meinem Telefon…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen