Schlechte Nachrichten für Google – Amazon rückt auf Platz 2 bei den Tablets

Nanu, was ist denn jetzt los? Ja das frage ich mich auch gerade. Laut einer Studie ist nämlich das Kindle Fire, das meist verkaufte Tablet nach dem iPad in den USA. Wer hätte das gedacht? Angeblich soll Amazon alles besser machen und Samsung und Co, gucken doof in die Röhre.

Wenn wir uns das Kindle mal so anschauen, ja das ist schon was anderes, aber eher was zum lesen oder so. Hmm kennt jemand das Kindle Fire? Das ist Revolution auf dem Tablet Markt würde ich sagen. Glaubt man folgender Studie sieht nämlich gerade verdammt gut für diese Teile aus:

Google hat also seine Macht auf dem Tablet Markt eindeutig verloren. Naja aber irgendwie steckt Google trotzdem so ein bisschen drin, denn Amazon nutzt einige Elemente aus Android als Basis für ihr eigenes Betriebssystem. Und aus diesem Grund wird das “Fire” dann auch zu den Android Tablets mitgezählt, auch wenn es nicht ganz eins ist. Apple ist zwar immer noch Marktführer, aber unter den Android Tablets ist der Unterschied gewaltig. Samsung liegt zwar auf dem zweiten Platz aber mit 15.4% im Vergleich zum Kindle mit 54.4% Anteil ist das wohl auch eher ein Witz.

Bleibt jetzt noch die Frage. Wieso gibt es das Kindle Fire noch nicht in Europa? Wann das soweit ist weiß man noch nicht so wirklich, aber ein paar Fotos habe ich trotzdem mal vorbereitet.

 

 

Quelle

Ähnliche Artikel:

  • Gast

    Erst Schreibfehler und Aussagen die völlig aus der Luft gegriffen wurden, und nun auch noch Wiedersprüche in solch simplen Artikeln.

    Erst heißt es in der Überschrift:
     “Nicht Google oder Apple, nein jetzt kommt Amazon an die Macht – Marktfüher Kindle Fire”

    Und ich denke mir “Wow, die haben echt mehr von diesen Kack-Kindle-Tabs als iPads verkauft und dann liest man folgendes:
    “Apple ist zwar immer noch Marktführer, aber unter den Android Tablets ist der Unterschied gewaltig.”

    1. Oben ist das Kindle bez. Amazon der Marktführer, hier Apple.
    2. Warum unter den Android Tablets? Laut dir selbst benutzt das Kindle nur Teile von Android, ist aber kein richtiges Android Tablet.

    Also langsam sinkt die Qualität der Beiträge echt gewaltig.

    • http://millestreet.wordpress.com/ Patrick M.

      Was heißt denn hier die Qualität sinkt gewaltig? Ich muss dich wohl daruf hinweisen, dass wir das ganze hier völlig privat und aus Lust und Laune machen, wir sind keine Profis die so was gelernt haben.

      Das mit der Überschrift ist wirklich ein Fehler, das korrigiere ich gleich, aber ansonsten bitte etwas zurücknehmen. Das Kindle Fire wird zu Android Tablets gezählt. Du findest es auf diversen guten Android Seiten und auch die Studie bezieht sich auf Android Geräte, von daher ist dies schon richtig.

      Wir sind auch nur Menschen, aber erkläre bitte was hier noch alles so schlecht ist, sodass du sagen kannst, dass unsere Qualität sinkt?

    • Gast8764

       Ich würde eher sagen, dass die Qualität der Kommentare deutlich gesunken ist!

  • pommesmatte

    Warum das ne schlechte Nachricht für Google sein soll, weiß ich aber auch nicht!?

    Es läuft schließlich Andorid auf dem Fire, zwar stark angepasst, aber dennoch Android. Google dürfte also happy sein.

    Nur Samsung, HTC etc. könnten da was maulig sein, wenn das ziemlich einfache Fire (ohne irgendwelche Killerfeatures) einfach so an ihren Tablets vorbeizieht.

  • Darktrooper1991

    Also die Überschrift ist wirklich schlecht.
    “Schlechte Nachrichten für Google” – wurde schon erwähnt: Kindle nutzt Android als Unterbau.
    “Amazon rückt auf Platz 2 bei den Tablets” – Es wird nirgends erwähnt wer auf Platz “1″ gerutscht ist.
    Bzw. eigentlich war Amazon nie auf Platz 1, weil Apple dort immer war von daher gibt das alles recht wenig Sinn.